Gefüllte Pide mit Faschierten

Geschrieben am 25 August 2011 | von Genusskochen | Labels: / |
Gefüllte Pide mit Faschierten

Pide sind türkische Fladenbrote aus Hefeteig. Oftmals werden diese auch mit Käse, Faschiertem oder anderen Zutaten gefüllt oder überbacken. Da ich noch etwas Hackfleisch [bei uns in Österreich Faschiertes genannt] zu Hause hatte, habe ich mich dann gegen die ursprünglich geplante vegetarische Variante entschieden und diese gefüllten Pide mit Faschierten gemacht.

Zutaten für 3 Portionen
Zubereitung

Für den Teig:
1/2 P. Trockenhefe
250 g Mehl, glatt
50 ml Milch, lauwarm
50 ml Wasser, lauwarm
1 TL Zucker
1 EL Öl
1 Eiweiß
Salz

Für die Füllung:
200 g Faschiertes
1 Zwiebel
1 EL Paprikapulver
1 EL Tomatenmark
1 Knoblauchzehe
etwas Petersilie
Salz, Pfeffer
1 Eigelb zum Bestreichen
Butter geschmolzen zum Einstreichen

Zucker und Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und ca. 5 bis 10 Minuten gehen lassen, bis sich kleine Bläschen bilden. 

Mehl und Salz in eine große Schüssel, Hefemischung und Eiweiß hineingeben und alles kräftig mit den Händen zu einem elastischen Teig verkneten. Bei Bedarf Wasser zugeben, damit der Teig nicht zu fest wird. Zuletzt den Esslöffel Öl dazu geben, die Teigkugel damit benetzen und den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 1 bis 2 Stunden gehen lassen, sodass er sich verdoppelt. 

Die Zwiebel hacken. Knoblauchzehe pressen. Die Zutaten für die Füllung miteinander vermischen. Den Teig in 10 bis 12 Kugeln teilen. Jede Kugel auf einer bemehlten Arbeitsfläche halbrund ausrollen. In der Mitte längs 1 bis 2 Esslöffel Füllung verteilen. Die Ränder der Längsseiten über die Füllung klappen. Die Füllung dabei aber nicht zur Gänze bedecken. 

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Teigränder mit dem Eigelb bestreichen. Die Pide im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 20 bis 25 Minuten backen. Nach dem Backen die Pide sofort mit ein geschmolzener Butter bestreichen, damit sie nicht hart werden.











1 Kommentar :

  1. Oh lecker, ich liebe Pide! Muss die auch mal selber machen, vl probier ichs dann gleich nach deinem Rezept :)

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online