Gebackene Banane

Geschrieben am 08 September 2011 | von Genusskochen | Labels: |
Gebackene Banane

Die chinesische Küche ist ja nicht unbedingt für seine Süßigkeiten bekannt. Während bei uns Europäern als Abschluss einer Mahlzeit oft noch ein Dessert folgt, bevorzugen Chinesen eher Früchte. Unbestritten sind jedoch gebackene Bananen, auf die ich mich beim Running-Sushi gehen regelrecht stürze. Diese selbstgemacht sind wirklich keine Hexerei.

Zutaten für 2 Portionen
Zubereitung

4 Bananen
25 g Mehl, glatt
25 g Speisestärke
50 ml Milch
1 Ei
1 TL Vanillezucker

Öl zum Ausbacken
Honig zum Beträufeln

Für den Teig Mehl vermischt mit Speisestärke, Milch, Ei und Vanillezucker mit einem Rührbesen verquirlen. Den Teig ca. 15 Minuten quellen lassen. 

Bananen von der Schale befreien und in dickere Scheiben schneiden. Bananenscheiben jeweils durch den Teig ziehen und in einer Pfanne mit ausreichend Öl von beiden Seiten goldbraun herausbacken. 

 Herausnehmen und auf einem Teller mit Küchenrolle abtropfen lassen.

Abschließend mit Honig beträufeln.











Kommentare :

  1. Lecker.. Ich glaub ich muss mal wieder Running-Sushi essen gehen. Habe jetzt einen Guster bekommen.

    AntwortenLöschen
  2. Mhm, die sehen appetitlich aus! ;-)

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online