Nachgereicht III :: Geflügelsalat Schönbrunn

Geschrieben am 04 Januar 2012 | von Genusskochen | Labels: |
Geflügelsalat Schönbrunn

Nachgereicht Part III: Ich denke bald bin ich mit den posten nicht mehr hinten nach: Bei uns gab es an Heiligen Abend ein Geflügelsalat, den bereits meine Eltern von deren Eltern traditionell als Weihnachtsessen bekamen. Woher der Name Geflügelsalat Schönbrunn kommt, wissen auch meine Eltern nicht. Was wir aber wissen ist, dass der unheimlich lecker schmeckt und eigentlich zu schade ist, um ihn nur ein Mal im Jahr zu bekommen.

Geflügelsalat Schönbrunn

Zutaten für 4-5 Portionen
Zubereitung

1,2 kg Hühnerfleisch (z.B. Hühnerbrustfilet, Hühnerkeulen)
2 Äpfel
2 Orangen
1 Sellerieknolle
etwas Schlagobers
etwas Mayonnaise
Salz, Pfeffer
einige Tropfen Zitronensaft
etwas Zucker Worcestersauce

Für die Deko:
Salatblätter
eingelegte Spargelstangen
6 hartgekochte Eier
6 Tomaten
Ketchup
Mayonnaise

Hühnerfleisch kochen, abkühlen lassen und ggf. häuten (bei Hühnerkeulen). 

Geschälte und gekochte Sellerie, Äpfel, Orangen und gekochtes Hühnerfleisch in gleichmäßige 2 bis 3 cm große Stücke schneiden. 

Mayonnaise mit Obers verdünnen. Das Geschnittene untermengen, mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker, einige Tropfen Zitronensaft und Worcestersauce abschmecken und kalt stellen. 

Salatblätter auf einer Servierplatte auflegen und den Salat darauf anrichten. Obenauf mit ein paar Hühnerstücken und Spargelstangen garnieren. Abwechselnd mit Ei- und Tomatenhälften umkränzen. Auf den Eihälften jeweils ein Tupfer Ketchup und Mayonnaise setzen. 

Dazu Jourgebäck oder Weißbrot servieren.











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online