Weinkuchen mit Äpfeln

Geschrieben am 05 Mai 2012 | von Genusskochen | Labels: / |
Weinkuchen mit Äpfeln

Seid ihr auch gerade total in Sommerstimmung trotz, dass das Wetter nicht ganz mehr so warm ist wie letztes Wochenende? Ich fühle mich gerade richtig beflügelt, und bin dabei meinen Balkon sommerfrisch zu machen. Unglaublich, was sich über den Winter dort so alles ansammelt. Nebenbei habe ich diesen Weinkuchen mit Äpfel gebacken. Ganz hoher Nachmach-Faktor ist da angesagt.

Weinkuchen mit Äpfeln
Weinkuchen mit Äpfeln

Zutaten für 1 kleine Form (17cm)
Zubereitung

150 g Mehl, glatt
1 gestrichener TL Backpulver
70 g Zucker
1 P. Vanillezucker
80 g Butter
500 g Äpfel
1 P. Vanillepuddingpulver
120 g Zucker
325 ml Weißwein

Für den Knetteig den Boden der Springform mit Butter einfetten.

Für den Kneteig Mehl, Backpulver, Zucker,Vanillezucker und Butter zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in eine Folie wickeln und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Für die Füllung die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. In kleine Stückchen schneiden.

Das Puddingpulver mit dem Zucker vermischen. 2-3 Esslöffel zugeben und glatt rühren.

Restlichen Wein in einem Topf zum Kochen bringen. Puddingpulvergemisch unter Rühren einarbeiten. Die Apfelstückchen unterrühren.

Nun die Hälfte des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Stückchenweise auf den eingefetteten Boden der Springform legen und mit den Fingern den Boden damit auskleiden (ca. 0,5 cm dick). Den restlichen Teig einen Rand von ca. 3 bis 4 cm Höhe formen.

Die Apfelmasse auf den ausgekleideten Boden verteilen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° (Umluft 160°) ca. 40 Minuten backen.

Den Weinkuchen in der Form für einige Stunden komplett auskühlen lassen.









Kommentare :

  1. Jaaa, ich bin auch trotz des leider bescheidenen Wetters in Sommerstimmung! Dein Kuchen sieht klasse aus!

    Liebe Grüße, Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht ja ultra lecker aus! Werde ich demnächst aufjedenfall probieren :)

    AntwortenLöschen
  3. Schön spritzig-fruchtig, so ein Kuchen macht Sommerlaune. :-)
    Eine Frage nur zur Formgröße - sind das wirklich 17 cm? Mir sind bisher nur 16, 18, 20 etc untergekommen.

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online