Genusskochen - Food- & Lifestyleblog: Gestürzter Blaubeerkuchen

Gestürzter Blaubeerkuchen

Posted by: 'Genusskochen | TAGS: / |
Gestürzter Blaubeerkuchen

Wer Desperate Housewives verfolgt wird er bereits ein Begriff sein. Spätestens da kennt man den gestürzten Ananaskuchen, der in einer Folge eine wichtige Rolle spielt. Was mit einer Ananas geht, hab ich mir gedacht, muss auch wunderbar mit einem anderen Obst funktionieren. Nachdem ich in meinem Backheft "Blechkuchen" gestöbert habe, ist mir dann dieser gestürzte Blaubeerkuchen in die Augen gestochen und ich musste gleich an diese besagt Folge denken, in der Gabriella vorgibt backen zu können, was wir wissen, das sie nicht kann und Bree um Hilfe bittet nachdem ihr Versuch kläglich gescheitert ist, damit das nicht auffällt. Der Kuchen wird dann in lustiger Aktion durch das Fenster gereicht. Wirklich sehenswert die Folge. Zurück zu meinem gestürzten Blaubeerkuchen: das Rezept ist zwar ein anderes als das vom Ananaskuchen (ich werde mich mal auf die Suche nach einem Guten machen) aber die Backweise in verkehrterWeise fand ich interessant.

Gestürzter Blaubeerkuchen

Zutaten für 1 kleine Form
Zubereitung

54 g Butter
90 g Zucker
1 P. Vanillezucker
57 g Mehl, glatt
71 g Speisestärke
1 TL Backpulver
Heidelbeeren (Blaubeeren)

Heidelbeeren waschen und vorsichtig trocken tupfen. Eine Springform (17 cm) mit Alufolie auslegen, dann mit Butter ausfetten. Die Heidelbeeren in die Form streuen. 

Butter schaumig rühren, dann den Zucker und den Vanillezucker hineinrühren. Das Ei zufügen und unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, zum Teig geben und alles gut verrühren. Den Teig über die Heidelbeeren geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 60 Minuten backen. 

Falls der Kuchen nach ca. 50 Minuten zu dunkel zu werden droht, mit Alufolie lose abdecken. Nach dem Backen den Rand der Springform abnehmen, den Kuchen ca. 15 Minuten auskühlen lassen, dann auf einen Teller stürzen. Alles vollständig auskühlen lassen.











Kommentare :

  1. Wow, was für Farben - der gefällt mir aber.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr gut aus ;) und die Folge liebe ich auch *g*

    AntwortenLöschen
  3. Klingt nicht kompliziert, bringt aber ein schönes Ergebnis. Den werde ich bald mal nachbacken!

    LG
    Lipstickmum

    AntwortenLöschen
  4. Ohh, bitte schick mir was rüber! Der Kuchen sieht so wahnsinnig lecker aus, ich liebe Heidelbeeren :) Muss ich mal nachbacken!

    AntwortenLöschen
  5. Uhh lecker. Dieser Kuchen wäre für den sonnigen Nachmittag hervorragend geeignet!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

♥ Danke für's Kommentieren ♥

Bitte habt Verständnis, wenn ich keine Kommentare mit Eigenwerbung für den eigenen Blog veröffentliche sowie anstößige oder beleidigende Kommentare.

:)    :(    ;)    (y)    :D    :-f    :O    :>    :yeah:   

Comments make me smile :)

Bitte habt Verständnis, wenn ich keine Kommentare mit Eigenwerbung für den eigenen Blog veröffentliche sowie anstößige oder beleidigende Kommentare.

mail me bloglovin RSS Feed facebook twitter Instagram

© Copyright - 2014 • www.genusskochen.com • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online