powerplaten :: Bauchübungen

Geschrieben am 24 August 2012 | von Genusskochen | Labels: |

<Hier> habe ich euch ja erzählt, dass ich als sportlichen Ausgleich zur Büroarbeit 2 Mal die Woche powerplaten gehe zumindest versuche ich, dass ich es zwei Mal schaffe, was mir
leider nicht immer gelingt.


Ich mache es nun schon seit fast zwei Jahren. Na klar bin ich als nicht gerade sportlicher Mensch stolz drauf. Ich hab mir nun gedacht, dass ich euch ein paar Übungen zeigen
möchte. Beginnen wir doch heute mit den Bauchübungen welche Frau will nicht einen schönen flachen Bauch haben. Dazu habe ich Videos bei youtube durchforstet und euch die Bauchübungen rausgesucht, die wir auf der Powerplate machen müssen. Und wer glaubt, die sehen eh so einfach  aus dem muss ich widersprechen. Das geht schön in die Bauchmuskeln.

www.youtube.com

powerplate Bauchübungen
Das obige Video zeigt, die beliebteste Bauchübung, die wir meistens machen müssen. Manchmal variiert sie aber ich gebe auch zu, dass mir diese auch am liebsten ist.

Schalten wir auf Minute 0:54: wir setzen uns auf die Powerplate,  hängen die Füsse bei den Griffen ein und lehnen uns nun mit dem Oberkörper zurück. Die Arme können wir entweder vor der Brust überkreuzen, oder seitlich wegstrecken oder vorne nach oben strecken. Ihr werdet sehen, sobald man die Arme wegstreckt, seitlich oder nach vorne, dass man es auch mehr in den Bauchmuskeln spürt. Und ganz wichtig für die Übung  damit es auch effektiv ist: die Baumuskeln ganz fest anspannen. Die Übung kann man entweder mit leichte Auf- und Abwärtsbewegungen, den sogenannten crunches, ergänzen (kleiner Tipp: einen runden Rücken machen, da mit man keine Schmerzen im Rücken kriegt) oder man bleibt einfach in der Position.

 www.youtube.com

Auf Minute 3:42 seht ihr dieselbe Übung mit den eingehakten Füssen, allerdings mit bleibender Position und nach vorne gestreckten Armen. Na wie findet ihr bisher die Übung?

Diese Position trainiert vorderen Bauchmuskeln. Mit dieser kann man auch die seitlichen Bauchmuskel trainieren. Dazu einfach den Oberkörper inklusive Arme auf die Seite drehen und die  Position eine Runde halten (eine Runde dauert 30  bis 45 Sekunden). Das Ganze wird dann natürlich auf der anderen  Seite wiederholt.
Mit diesen Übungen werden in einer Trainingseinheit die vorderen und seitlichen Bauchmuskeln trainiert. Und wenn man die Bauchmuskeln richtig toll angespannt hat merkt man danach so richtig wie der Bauch nach arbeitet im Nachhinein.

Und hier noch ein paar Powerpate Übungen die es außer Baumuskeltraining gibt:

powerplate Übungen

1 Kommentar :

  1. Super, dass Du das so regelmäßig machst und durchhälst, die Effekte sind einfach super!

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online