Paris :: Random Food Pics

Geschrieben am 13 September 2012 | von Genusskochen | Labels: |
Wahnsinn wie die Zeit doch vergeht. Über 2 Monate ist es bereits 
her, das ich in Paris war. Da hatte es noch angenehme Temperaturen. 
Und jetzt? Von einem Tag auf den anderen ist der Herbst 
angekommen und die Temperaturen in gefühlte Minusgrade 
gefallen. Hallo? Wir hatten  gestern noch fast 31 Grad. Die Leute 
waren noch in den Freibädern schwimmen und heute möchte man 
am liebsten schon die Wintersachen anziehen.

Nun gut, damit ich mir ein wenig Sommerfeeling zurück 
hole, schaue ich mir gerne Fotos aus den Urlauben an, um 
ein wenig Wehmut zu bekommen. Nachdem ich inzwischen in 
meinem Freundeskreis bekannt bin, dass ich vom Essen und Trinken 
Fotos mache, dachte ich mir, ich zeige euch die Köstlichkeiten 
aus Paris und ich weiß nicht, ob ich irgendwann erwähnt habe, dass 
ich auch in Prag war. Der etwas andere Foodpost heute also. 
Wer die französische Küche kennt, weiß, dass sie viel viel mehr 
zu bieten hat, als ich essen und ausprobieren konnte. Ich versuche 
nämlich wenn ich im Ausland bin, mich vorher zu informieren, was die 
 landestypische Küche zu bieten hat und picke mir dann auch ein 
paar Gerichte heraus, die ich unbedingt probieren möchte. 
Dass dann meistens auch Gerichte und Getränke dabei sind, die es 
hierzulande auch zu kaufen gibt ist irgendwie auch klar. Von Prag folgt 
dann auch noch der Bericht und die Fotos. Auch dort gibt es eine 
gute Küche. Zwar ein wenig deftig aber guut.


1. Flugzeugfood ist ja inzwischen bekannt, dass es nichts mehr besonderes ist 
und man meistens nur mehr kleine Snacks oder wie in unserem Fall Mini Grissini, 
Mini Biscuits nichts für leere Bäuche.
2. Aber das Schweppes Indian Tonic kannte ich noch nicht und war auch sehr 
lecker ob es das auch bei uns in den Supermärkten zu kaufen gibt?!
3. Nachdem wir bereits beim Ankunftstag fleißig unterwegs waren, sind wir dann 
schon recht müde in das nächstbeste Lokal oder eher Brasserie gefallen. Bestellt 
wurde dann die erste typische französische Speise: Omelette mit Schinken und 
Käse. Die Pommes Frites waren zwar etwas ungewöhnlich dazu. Dazu haben wir 
uns einen Sauvignon Blanc gegönnt. 
4. Unterwegs sind wir zufällig auf einen Markt gestoßen, der mit vielen vielen 
süßen Sachen gelockt hatte.



5. Das Frühstücksbuffet im Hotel hat so fast alles was das Herz begehrt geboten. 
Dass man dann am liebsten alles auf einmal ausprobieren und essen mag ist 
dann schon eine recht große Sünde. 
6. Ja na klar gibt es auch in Paris an fast allen Ecken einen Starbucks. 
Unter anderem wurden kleine Proben vom Strawberry Frappucino ausgeteilt.
7. Macarons kennt inzwischen ein jeder. Eines der bekanntesten Geschäfte, 
die diese Köstlichkeiten verkaufen ist das Fauchon. Eine ganze Palette von 
Macarons mit den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen und Füllungen 
gab es dort zu kaufen. 
8. + 9. Nach langem überlegen haben wir uns dann jeweils für 3 Macarons 
entschieden. Wirklich sehr lecker diese kleinen Macarons, die mit jedem 
Bissen so richtig genossen wurden.



10. Ein weiterer Tisch vom Frühstückstisch.  Unbedingt ausprobieren müsst
ihr einen Weichkäse, sei es Camembert, Brie oder eine andere Sorte, und 
darüber Feigengelee oder auch -marmelade. Eine wirkliche Köstlichkeit.
11. Zwar nicht landestypisch, aber das klassische Risotto Milanese war
einfach traumhaft und genau richtig an einem Tag, an dem man viel 
unterwegs war.
12. Eine weitere Spezialität aus Frankreich: Galette. Die pikante Variante 
der süßen Crêpe. Gefüllt mit gegrilltem Gemüse und Käse und die zweite
haben wir nur mit Käse bestellt. Geht auch ganz einfach selbst zu machen.
13. + 14. eine bzw. zwei kleine Starbucks-Sünden: Oreo and Cream Cake und
eine Cheesecake mit Mango und Passionsfrucht.



15. Hierzulande oder vielleicht auch nur nicht in meiner Nähe: Häagen Dazs 
Miniladen. Da gab es dann einen Cookie and Cream Milkshake. 
16. Und als Abschluss unserer Reise mussten wir natürlich auch süße
Crêpes essen. Nach langem Suchen dann auch eine Crêperie gefunden.



Kommentare :

  1. Was für eine lecker Ausflug nach Paris :)
    Da bekommt man direkt Hunger.
    Gruß Carina

    AntwortenLöschen
  2. Yummie, da möchte man ja schon nach Paris allein wegen des tollen Essens :)

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Da kann ich mich den beiden Ladies nur anschließen.
    Scheint ein köstlicher Paris-Tripp gewesen zu sein =)
    Die Macarons-Armee sieht auch echt toll aus!
    Liebe Grüße
    Sugarbaby

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online