Kartoffelsuppe mit Safran und Kaviar

Geschrieben am 09 Januar 2013 | von Genusskochen | Labels: |
 
Kartoffelsuppe mit Safran und Kaviar

Wie schon angekündigt kommt heute nun die Nachreichung Nummer 2 vom Weihnachtsessen. Nachdem es als Hauptgang einen kalten Geflügelsalat gab wurde als Gang davor deshalb eine warme Suppe gereicht. Die Kombination einer Kartoffelsuppe mit Safran der, wenn man so neugierig ist wie ich und gleich einmal pur, also schon im eingeweichten Zustand, probieren möchte, muss ganz schnell feststellen, dass der sehr bitter schmeckt, mit Kaviar war ein neues geschmackliches Erlebnis und hat zusammen außergewöhnlich gut geschmeckt. Die sehr gelbliche Farbe bekommt die Suppe übrigens vom Safran :)

Kartoffelsuppe mit Safran und Kaviar

Zutaten für 4 Portionen
Zubereitung

700 g Kartoffel, mehlig
1 Bund Suppengrün
1 große Zwiebel
2 Lorbeerblätter
2 Gewürznelken
1/2 P. Safranfäden
1 EL Olivenöl
1 1/4 L Hühnerbrühe (Instant)
2 EL Creme fraiche
Salz, Pfeffer

Außerdem:
4 Toastbrotscheiben
1 kleines Glas Kaviar

Safran in einem Stamperl mit lauwarmen Wasser einweichen.

Zwiebel halbieren und mit je einer Gewürznelke spicken. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelhälften darin anbraten. Klein geschnittenes Suppengrüngemüse und gewürfelte und geschälte Kartoffelstücke zugeben und kurz mitbraten. Anschließend mit der Hühnerbrühe ablöschen und die Lorbeerblätter zugeben.

Bei kleiner Hitze ca. 15 bis 20 Minuten kochen lassen, bis die Kartoffel weich sind. Safran beigeben und noch kurz ziehen lassen.

Zwiebel und Lorbeerblätter entfernen und die Suppe mit dem Stabmixer oder Standmixer pürieren. Creme fraiche in die Suppe einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken (nicht mehr kochen).

Toastbrotscheiben toasten und mit einem Keksausstecker Sterne ausstechen.

Suppe auf Teller verteilen. Jeweils 2 Sterne hineinsetzen und darauf einen Teelöffel Kaviar.







1 Kommentar :

  1. Obwohl deine Lösung mit den Sternen himmlisch aussieht, würde ich den Kaviar dann aber doch weglassen :-)
    Ansonsten ein wunderbares Rezept!

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online