Heringsalat

Geschrieben am 27 Februar 2013 | von Genusskochen | Labels: |
Heringsalat

Habt ihr auch den Brauch, dass ihr an Aschermittwoch ganz traditionell einen  Heringschmaus esst? Aschermittwoch ist im heidnischen Brauch das Ende der Faschingszeit und der Beginn der 40-tägigen Fastenzeit. Den Brauch mit dem Heringschmaus gibt es schon seit meiner Kindheit, allerdings die 40-tägige Fastenzeit sehe ich dann nicht so streng und muss sagen, dass ich mich nicht daran halte. Ich versuche nur in dieser Zeit weniger Süßes zu essen als sonst. Klappt mal mehr und mal weniger, aber diese Bräuche muss jeder für sich selbst gestalten und festlegen, wie streng er die ach einhält. Wie sieht es da bei euch aus?

Heringsalat
Heringsalat

Zutaten für 4 Portionen
Zubereitung

250 g Matjesfilet in Öl
150 g Heringe/ Russeln
1 säuerlicher Apfel
1 mittelgroße Zwiebel
200 g Kartoffel, gekocht
100 g Essiggurkerl
1 B. Sauerrahm
80 g Jogunäse
Zitronensaft
Dille
Senf
Salz, Pfeffer

Matjesfilets waschen und abtropfen lassen. Heringe/ Russen putzen und die Krähten entfernen. Fische in mundgerechte Stücke schneiden.

Zwiebel, geschälter Apfel und Kartoffel und saure Essiggurkerl blättrig schneiden.

Jognuäse, Sauerrahm, Senf und Gewürze in einer Schüssel glatt rühren und abschmecken.

Abschließend alle Zutaten miteinander vermischen und den Salat für ca. eine Stunde kühl stellen und ziehen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online