Rhabarber-Streuselkuchen

Geschrieben am 24 Juni 2013 | von Genusskochen | Labels: / |
Rhabarber-Streuselkuchen

Was für ein wundervolles Wetter wir doch am Wochenende hatten. Für alle arbeitenden Menschen, die unter der Woche bei dem warmen Wetter im Büro sitzen mussten, waren diese zwei warmen Tage sehr willkommen. Und ich für meinen Teil habe sie auch genossen. Ein Wochenende zwar mit Kultur und ein wenig Weiterbildung bei der Niederösterreichischen Landesausstellung, mehr davon folgt in einem weiteren Post, aber als Abschluss wurde dann ein wunderschöner Sektkeller mit Weinverkostung huch ein wenig viel Wein im Nachhinein gesehen angesehen und am Abend ging es zu einer Balkonparty mit den Mädls. Der Sonntag wurde dann nur in der Sonne mit ein wenig bräunen verbracht und vielleicht ein wenig die Sonne unterschätzt. Zur Jause gab es diesen wunderbaren  Rhabarberkuchen mit einer Puddingcreme. Jetzt wo die Rhabarberzeit fast vorüber ist musste ich dieses Rezept noch ausprobieren.

Rhabarber-Streuselkuchen
Rhabarber-Streuselkuchen
Rhabarber-Streuselkuchen
Rhabarber-Streuselkuchen
Rhabarber-Streuselkuchen
Rhabarber-Streuselkuchen
Rhabarber-Streuselkuchen

Zutaten für 1 Form
Zubereitung

Für den Rührteig:
100 g Butter
40 g Zucker
1/2 P. Vanillezucker
1 Ei
90 g Mehl
1 TL Backpulver
75 g Sauerrahm
4-6 Stangen Rhabarber

Für die Puddingcreme:
1 P. Vanillepuddingpulver
375 ml Milch
40 g Zucker
60 g Sauerrahm

Für die Streusel:
75 g Butter, kalt
100 g Mehl
50 g Zucker
1/2 P. Vanillezucker

Rhabarber schälen, in kleine Stücke schneiden und zuckern. Für ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Für die Puddingcreme aus 375 ml Milch einen Pudding herstellen. Vom Herd ziehen und den Sauerrahm einrühren. Die Masse abkühlen lassen, dabei hin und wieder umrühren.

Für den Rührteig Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Das Ei und Sauerrahm zufügen bis eine glatte Masse entstanden ist. Mehl vermischt mit Backpulver vorsichtig unterrühren.

Den Teig in eine ausgefettete Auflaufform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 15 Minuten vorbacken.

In der Zwischenzeit die Zutaten für die Streusel verkneten.

Auf dem vorgebackenen Teig die Puddingcreme verstreichen. Darüber den klein geschnittenen Rhabarber schicken. Abschließend die Streusel darüber verteilen.

Den Kuchen nun für 35 Minuten fertig backen.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online