Grillfleisch mit scharfen Zitronen-Tomaten-Couscous und Tzatziki

Geschrieben am 02 August 2013 | von Genusskochen | Labels: / |
Grillfleisch mit scharfen Zitronen-Tomaten-Couscous und Tzatziki

Was esst ihr an solch' heißen Tagen, wie wir es im Moment haben, am Liebsten? Mit morgen sagt es ja wieder unerträgliche bis zu 38 Grad an und ich bin jetzt schon am überlegen, wie und wo ich die am besten bewältigen werde. Eins ist sicher klar, dass dieses Rezept, das ich heute für euch habe, einmal nicht zu den bevozugten Essen an soclhen Tagen zählen wird, aber haltet mich nicht für verrückt, aber genau das habe ich mi am heißesten Tag der letzten Woche, also am Sonntag gemacht. Jetzt im nachhinein frage ich mich eh, was da in mich gefahren ist, dass ich mich bei diesen Temperaturen in die Küche gestellt habe und meine Wohnung somit mit weiteren Temperaturen erhitzt habe. Aber ich hatte einfach so große Lust nach zitronigen Coucous und geworden ist dann ein scharfer Zitronen-Tomaten-Couscous, dazu Grillfleisch je nachdem was ihr gerne esst und etwas Erfrischung hat dann der Tzatziki gebracht.

Grillfleisch mit scharfen Zitronen-Tomaten-Couscous und Tzatziki

Zutaten für 1 Portion
Zubereitung

2 Stück Grillfleisch nach Wahl, fertig mariniert

Für den Couscous:
125 g Couscous
150 ml Wasser
1/2 Gemüsebrühewürfel
1 Tomate
2 gehäufte TL Red Curry
Salz, Pfeffer
Kräutermischung

Für das Tzatziki:
3 EL Naturjoghurt
2 EL Sauerrahm
2 Knoblauchzehen
1/2 Salatgurke
 Salz, Pfeffer
etwas Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Grillfleisch in einer Pfanne oder am Grill braten.

Für den Couscous Wasser kochen und den Gemüsebrühewürfel darin auflösen. Dies nun über den Couscous geben und diesen in der Flüssigkeit ca. 4 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit Joghurt mit Sauerrahm und gepresser Knoblauchzehe mischen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. Zuletzt die in schmale Streifen geschnittene Gurke unterrühren.

Tomate in kleine Stücke schneiden und unter den Couscous mischen. Mit Red Curry, Salz, Pfeffer und Kräutermischung würzen und abschmecken.








1 Kommentar :

  1. Ich liebe Grillfleisch einfach. Bzw Grillen generell. Das sieht sooo lecker aus!
    Da bekomm ich jetzt gleich schon Hunger!

    Liebe Grüße Ella
    von soSparki

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online