Lambardisu

Geschrieben am 29 November 2013 | von Genusskochen | Labels: |
Lambardisu

Heute verrate ich euch eine verhängnisvolle Affäre: das Tiramisu hat sich verliebt. Nein, natürlich nicht in ein gleichgesinntes Tiramisu. Es war ganz untypisch eine Lambadaschnitte. Dieses aufreizende, verführerische Schnittchen hat dem Tiramisu richtig den Kopf verdreht, dass sie beschlossen haben, eine Liasion einzugehen. Unter Kuchen beschließt man sowas, das ergibt sich nicht einfach so. Sie waren richtig verliebt - verliebt wie Teenager. Und Achtung, jetzt  kommt der nicht ganz jugendfreie Part dieser Liebesgeschichte: ooops zensiert ... aber ihr könnt euch sicher denken, dass diese Liasion nicht folgenlos blieb. Na erratet ihr es? Lambadaschnitte + Tiramisu = klein Lambardisu war geboren. Und sie lebten glücklich und zufrieden bis zu dem Zeitpunkt an dem sie vollständig aufgegessen wurden.

Lambardisu

Zutaten für 1 Kastenform
Zubereitung

1 P. Biskotten
500 ml Multivitaminsaft
1 P. Vanillepuddingpulver
etwas Zucker
125 g Naturjoghurt
250 g Magertopfen
125 g Schlagobers
4 Blatt Gelatine
Multivitaminsaft zum Tunken
Zartbitterkuvertüre

Multivitaminsaft (3 Esslöffel davon wegnehmen) erhitzen. Puddingpulver mit den 3 Esslöffel Multivitaminsaft und etwas Zucker vermengen und unterrühren. Kurz aufkochen lassen, die eingeweichte Gelatine dazu geben, umrühren und die Masse erkalten lassen. Naturjoghurt und Magertopfen unterrühren.

Biskotten in Multivitaminsaft tränken, eine Kastenform damit auslegen. Creme darüber verteilen und wieder eine Schichte Biskotten. So lange so verfahren, bis die Creme aufgebracht ist, dabei mit einer Schichte Biskotten abschließen.

Schlagobers steif schlagen und mit einem Dressiersack auf die oberste Biskotten-schichte verteilen. Mit zerlassener Zartbitterkuvertüre beträufeln.

Mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.







Kommentare :

  1. hmmm... das klingt ja interessant. Und wie das erst aussieht!!!

    AntwortenLöschen
  2. Huim dass sieht lecker aus. Tolle Idee=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmmm Doris… Lambardisu klingt ja schon verführerisch! Denn mein liebster Kuchen von der Mama ist genau die Lambadaschnitte. Nicht wegen den Biskotten oder der Schlagsahnecreme. Sondern wegen dem Orangenpudding – der ist einfach unglaublich lecker!!!
    Das alles in ein Tiramisu verpackt?! Klingt spannend! Und lecker und kalorienreich! Aber wo Lambadacreme drin ist, kann ja nur Glückseligkeit rauskommen :)

    Alles Liebe,
    Conny

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online