Pizzaschnecken

Geschrieben am 22 November 2013 | von Genusskochen | Labels: |
Pizzaschnecken

Während ich diesen Beitrag schreibe, bin ich innerlich noch ganz auf Adrenalin. Vorhin habe ich den letzten großen und wichtigen Schritt für meine New York-Reise erledigt: das ESTA-Antrag, den man ausfüllen muss, um in die USA einreisen zu dürfen. Sind das doch echt strenge Vorschriften, wenn man in dieses Land einreisen will. Damit meine ich nicht nur dass man das beantragen muss, nein, damit meine ich auch die Fragen wie: ob man schon einmal mit dem Gesetz in Konflikt geraten ist. Nur um eine dieser Frage herauszupicken. Nun gut, das wäre nun auch erledigt. Ich bin froh, dass ich nicht mehr daran denken muss.

Nun aber zum heutigen Beitrag und da verschwende ich keine großen Worte: Pizzaschnecken. Nicht nur für eine Party geeignet, nein auch wenn es mal abends nichts Aufwendiges werden soll. Und wer die ganz schnelle und faule Variante machen möchte, der verwendet statt einer selbstgemachten Tomatensauce eine fertige aus dem Glas, bei uns in Österreich nennen wir sie auch Sugo.

Pizzaschnecken
Pizzaschnecken
Pizzaschnecken

Zutaten für 2 Portionen
Zubereitung

1 P. Blätterteig
1 Dose passierte Tomaten
100 Frischkäse, natur
2 EL Butter
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Oregano
geriebener Käse
Salz, Pfeffer

Die Butter in einer Pfanne schmelzen.

Zwiebel und Knoblauchzehe kleinwürfelig schneiden und in der Butter anschwitzen. Die Tomaten zufügen und bei mittlerer Hitze ein paar Minuten köcheln lassen.

Abschließend den Frischkäse und die Gewürze einrühren und abschmecken.

Blätterteig vorsichtig aufrollen. Die Sauce darüber verteilen, dabei an den Enden jeweils einen Rand von 1-2 cm frei lassen. Mit geriebenen Käse bestreuen.

Von der Längsseite her aufrollen und 2 fingerdicke Scheibe davon abschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit geriebenen Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 10 Minuten backen.








Kommentare :

  1. Diese Pizzaschnecken mache ich auch total gerne, wenn es mal schnell gehen muss! Aber am liebsten mit Tomatenmark statt Soße, weil dann kleckert es nicht so viel. ;)

    AntwortenLöschen
  2. oh toll new york, wie aufregend!!
    und die schnecken sehen wirklich sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  3. Könnte von mir sein :D Ich liebe ja schnelle Partyrezepte, die keine langen Vorbereitung brauchen!

    AntwortenLöschen
  4. Mhhh, also Pizzaschnecken kommen dieses Jahr wohl auch auf das Silvesterbuffet :)

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online