Chocolate Crinkles + Gewinner

Geschrieben am 11 Dezember 2013 | von Genusskochen | Labels: / |
Chocolate Crinkles

Während auf anderen Blogs bereits die Weihnachtsbäckerei im volle Gange ist und man so eine riesige Auswahl an neuen Rezepten findet, hat mich am Wochenende auch das Backfieber erwischt. Viele tolle Weihnachtskeksrezepte findet ihr übrigens auch in der Zusammenfassung meines Blogevents KEKS'in around the Christmas Time, bei dem ihr noch bis Sonntag abstimmen könnt.

Mich hat es nun auch für die diesjährige Adventzeit in die Küche gezogen. Exzessives Backen wird es heuer allerdings nicht geben. Vorerst habe ich mich für zwei Kekssorten entschieden. Ob es noch weitere werden, wird wohl mein Kalender zeigen. Ich weiß nicht, ob es euch auch so geht, aber speziell in der Weihnachtszeit ist immer irgendwo was los und man könnte jeden Tag unterwegs sein. Ich versuche das allerdings im halbwegs erträglichen Ausmaß zu halten, da ich auch ein wenig Zeit fürs gemütliche Sitzen auf der Couch haben mag. Heute aber zeige ich euch das erste Keksrezept für dieses Jahr. Geworden sind es Chocolate Crinkles.

Holla, jetzt hätte ich doch fast etwas vergessen, was bereits der Posttitel verratet. Genau, ich muss euch ja noch die Gewinner meines mydays-giveaway verraten, das am Sonntag geendet hat. Jeweils ein Gutschein von mydays im Wert von 50 Euro gehen an:
Tamara und Melisa.
Ihr bekommt noch heute eine Email von mir. Glückwunsch und viel Spass beim Einlösen des Gutscheines.

Chocolate Crinkles

Zutaten für 20 Stück
Zubereitung

115 g Zartbitterschokolade
30 g Butter
30 g Zucker
1 Ei (L)
95 g Mehl
1/2 TL Backpulver
50 g Staubzucker

Schokolade und Butter über einem Wasserbad schmelzen.

Ei mit Zucker dick cremig rühren und die leicht abgekühlte Schokoladen-Buttermischung unterrühren.

Anschließend Mehl vermischt mit Backpulver unterheben und für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

In kleine Kugel formen, diese in Staubzucker wälzen und im vorgeheizten Backofen bei 160° ca. 10 Minuten backen









Kommentare :

  1. Boah! Das klingt ja hammer gut. Ich glaube das merk ich mir und mach es auch :)

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

    AntwortenLöschen
  2. mal ne blöde Frage: Ist Staubzucker das gleiche wie Puderzucker?
    Ich hab nämlich alles da, und könnte heute sofort loslegen mit backen ;-)

    Gruß
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. jap, wir in Österreich sagen zu Puderzucker Staubzucker ;)
    lG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen sehr lecker aus :)

    http://kreativapartment.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Mhhhhh..... die sehen ja toll aus- irgendwie so knuffig :)
    Liebe Grüße, Cathi

    AntwortenLöschen
  6. Habe sie gerade nachgebacken und die gesamte Küche duftet himmlisch! Hauptsache sie schmecken dann auch so :)
    Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  7. Mhmm sehen die lecker aus - zum anbeißen!!!
    LG & einen tollen 3ten Advent
    Steffi

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online