Gastblogger :: Erdnussbutter & Vanilla Chai Küchlein von Yumlaut

Geschrieben am 26 Dezember 2013 | von Genusskochen | Labels: / |

Als Doris mich bat, einen Gastbeitrag als Urlaubsvertretung zu schreiben und ich den Grund für ihre Abwesenheit erfuhr, kam mir spontan die Schnulze vom Udo in den Sinn, und wie sehr der Refrain meinen eigenen begrenzten Reise-Horizont beschreibt. Okay - nach Hawaii zieht’s mich momentan nicht unbedingt (da schwitzt man doch nur), San Francisco muss es auch nicht dringend sein (zerrissene Jeans sucht man in meinem Kleiderschrank ohnehin vergeblich), aber New York in einem klirrendkalten, verschneiten Dezember erleben – das ist felsenfest in dicken fetten Lettern auf meiner To Do-Liste verankert. Und bis es soweit ist, halte ich mich einfach mit den - hoffentlich zahlreichen - Bildern von Doris‘ Big Apple-Trip über Wasser. Und mit drei bis vier Portionen Erdnussbutter-Frustkuchen.

  • Erdnussbutter & Vanilla Chai Küchlein:
  • 2 Eier
  • 60g brauner Muscovado Zucker 
  • 30g Erdnussbutter, crunchy 
  • 200g Schlagsahne, zimmerwarm 
  • 25g gemahlene Mandeln 
  • 40g Mehl 
  • 125g Quark (40% Fett) 
  • 1 El Elephant Vanilla Chai (David Rio) 
  • Dekoration: 
  • 100g Schlagsahne, gekühlt 
  • ½ Beutel Vanillezucker 
  • Schokotröpfchen 

Den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen. Vier ofenfeste Förmchen buttern. Die Schlagsahne in eine Schüssel gießen. Das Chaipulver hinzugeben und mit einem Schneebesen in der Sahne auflösen. Die restlichen Zutaten in die Schüssel füllen, alles mit einem Handmixer verrühren und gleichmäßig auf die Ofenförmchen verteilen. Die Küchlein rund 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die kalte Schlagsahne und den Vanillezucker mit einem Handmixer mittelsteif schlagen. Je einen Klecks Sahne auf die erkalteten Küchlein setzen und mit den Schokotröpfchen garnieren.


Liebe Persis, vielen Dank, dass du meine Gastbloggereihe während meines Urlaubes mit diesem tollen Rezept eröffnest. Auf ihren Blog Yumlaut müsst ihr unbedingt vorbei schauen. Er gehört seit langem zu einem meiner wie viele weitere Blogs auch, das muss ich gleich dazu schreiben,  liebsten Blogs, bei denen ich mich jedesmal freue, wenn es etwas zu lesen gibt. Danke - das Rezept klingt wirklich toll. Chai ist ja total hip im Moment und auch mich hat es mit dieser Gewürzmischung erwischt. Diese Chaipulver von David Rio werde ich mir nun wirklich zulegen.

Kommentare :

  1. Yummy, sehen die lecker aus :) hab noch schöne Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht super lecker aus!! <3 ich liebe Erdnussbutter ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, wie hübsch! Ich liebe diese Schälchen....und die Bilder...und Erdnussbutter....Persis hat's wie immer geschafft...ich bin begeistert ;)

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online