Kokosöl :: Das Allroundtalent

Geschrieben am 29 April 2014 | von Genusskochen | Labels: |
Kokosöl von DeliCoco

Als ich das native Kokosöl von DeliCoco zur Verfügung gestellt bekommen habe war natürlich mein erster Gedanke, was ich damit backen könnte. Vielleicht nicht verwunderlich, dass das mein erster Gedanke ist. Als ich dann im Internet ein wenig gegoogelt habe - wohlgemerkt eigentlich auf der Suche nach einem Backrezept - bin ich auf mehrere Seiten gestoßen, auf denen Kokosöl als Allroundtalent beschrieben wurden. Das hat ich neugierig gemacht und so habe ich es erstmals für mein eigentliches Vorhaben zweckentfremdet und es als Gesichtscreme vor dem zu Bett gehen verwendet, da ich, besonders in der kalten Jahreszeit und in der Übergangszeit zum Sommer, trockene Haut habe. Meine Haut am nächsten morgen war richtig frisch und gar nicht trocken. So, mit diesem Ergebnis habe ich mich dann genauer informiert, was es noch so alles kann:

Kokosöl von DeliCoco


GESICHTS- UND KÖRPERBALSAM
Wenn ihr ein wenig Kokosöl in den Händen reibt, dann merkt man schnell, wie es bei Körpertemperatur schmilzt und es sich richtig feuchtigkeitspendend auf der Haut anfühlt. Ich habe es wie ich weiter oben bereits erzählt habe, abends auf meinem Gesicht verteilt und bin dann so schlafen gegangen. Es ist viel feuchtigkeitsspendender als so manche Gesichtscremen, die man in den Drogerien bekommt. Ich habe es allerdings bisher nur im Gesicht angewendet, wird allerdings genauso den gleichen Effekt haben, wenn man sich den ganzen Körper damit eincremt. Da habe ich einen guten Tipp gelesen, dass man das Öl mit einer herkömmlichen Bodylotion mischt und man dadurch einen ultimativen Feuchtigkeitsbooster für die Haut erhält. Ich denke das werde ich auch einmal ausprobieren. Man kommt mit dem Glas auch relativ lange aus, da man nur eine sehr kleine Menge braucht - zumindest wenn es nur im Gesicht angewendet wird.

HAARMASKE
So wie der Haut gibt Kokosöl auch dem Haar Feuchtigkeit, seidige Textur und vor allem Glanz, wenn es als Haarmaske verwendet wird. Das war eigentlich mein erster Internetfund, als ich nach Kokosöl gegoogelt habe: Kokosöl als Haarmaske zu verwenden. Dazu 3 bis 5 Esslöffel Kokosöl vorsichtig in der Mikrowelle erwärmen und leicht abkühlen lassen. Danach wie eine herkömmliche Haarmaske im Haar verteilen, ein Handtuch oder Duschhaube auf das Haar geben und dann am besten über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Morgen die Haare waschen.

MAKE-UP ENTFERNER
Ok, zugegeben diese Anwendung klingt für mich ein wenig ungewöhnlich: Kokosöl als sanften Make-Up Entfernen zu verwenden. Aber es soll tatsächlich möglich sein, Wimperntusche damit zu entfernen. Mit den Fingern sanft etwas Kokosöl auf den Wimpern einreiben und dann mit Wasser entfernen. Das gilt natürlich auch für das restliche Gesichts-Make-Up.

SPEISEÖL
Kokosöl als Speiseöl ist wahrscheinlich in aller Munde und allseits bekannt. Klar ist, dass natürliches Öl viel gesünder ist als tierische Fette. Gelesen habe ich auch, das Kokosöl ein höheres Fettverbrennungspotential hat. Holla die Waldfee. Wenn das so ist, dann kochen wir doch künftig nur mehr mit Kokosöl. Eine weitere Eigenschaft, die Kokosöl hat ist, dass sie selbst bei hohen Brat/Kochtemperaturen stabil bleibt, sprich hitzebeständig ist (Rauchpunkt 200 Grad) und keine schädlichen Zersetzungsprodukte - Achtung jetzt wird es sehr theoretisch - wie Benzol oder Formaldehyd entstehen, wenn der Rauchpunkt erreicht wird.

BACKZUTAT
Kokosöl kann ein guter Ersatz zu Butter oder Margarine sein. Leider ist hier nicht positiv anzumerken, dass Kokosöl zu den gesättigte Fetten zählt und somit nicht gerade günstig für unseren Cholesterinspiegel ist. So wie alle anderen ungesättigten Fette auch. 

Kokosöl von DeliCoco

* In freundlicher Zusammenarbeit mit DeliCoco.

Kommentare :

  1. Ich bin auch ein großer Fan von Kokosöl.
    Vorallem für die Haare :)

    AntwortenLöschen
  2. Für die Haare möchte ich das auch gerne ausprobieren, das soll ja wahnsinnig gut sein. Und sogar beim Blondieren die haare schützen :D

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online