Erdnussbutter Gugelhupf [Peanut Butter Bundt Cake]

Geschrieben am 20 Oktober 2014 | von Genusskochen | Labels: |
Erdnussbutter Gugelhupf [Peanut Butter Bundt Cake]

Huch, auch heute gibt es wieder einen süßen Rezeptepost. Neben klassischen (Blech)kuchen haben es mir in letzter Zeit wieder Gugelhupfe angetan. Bei mir gibt es nämlich immer solche Backphasen: einmal mache ich öfters hintereinander Muffins, dann sind Kuchenrezepte an der Reihe und derzeit befinde ich mich auf dem Gugelhupf-Trip. Heute zeige ich euch erstmals das Rezept zu diesem Erdnussbutter Gugelhupf. Erdnussbutter (die ich übrigens selber gemacht habe) habe ich durch meine New York-Reise lieben gelernt. Davor hatten wir, naja man kann sagen, eine Hass-Liebe. Ich mochte Erdnussbutter, aber nicht in jeder Kombination und nicht immer. In Form dieses Erdnussbutter Gugelhupf mag ich sie wieder, aber nur mit einem Schokoladenguss. Ja, und weil wir beim Gugelhupfthema sind: Ein weiteres Gugelhupfrezept steht schon in den Startlöcher, aber das gibt es dann in den nächsten Tagen.

Erdnussbutter Gugelhupf [Peanut Butter Bundt Cake]
Erdnussbutter Gugelhupf [Peanut Butter Bundt Cake] Erdnussbutter Gugelhupf [Peanut Butter Bundt Cake]
Erdnussbutter Gugelhupf [Peanut Butter Bundt Cake]

Zutaten für 1 kleinen Gugelhupf  (Durchmesser 18 cm)
Zubereitung

90 g weiche Butter
120 g Zucker
1 TL Vanillezucker
70 g Erdnussbutter (z.B. nach diesem Rezept)

2 Eier
165 g Mehl
1 TL Backpulver
80 g Milch

Für die Glasur:
60 g dunkle Zartbitterschokolade
2 EL Öl

Butter mit Zucker, Vanillezucker und Erdnussbutter in einer Schüssel zu einer (dick)cremigen Masse verrühren. Eier zufügen und gut unterrühren.

Mehl vermischt mit Backpulver sowie die Milch zufügen und alles kurz aber kräftig verrühren bis ein glatter Teig enstanden ist.

Den Teig in eine befettete und bemehlte kleine Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

Aus dem Backofen nehmen und in der Form für eine halbe Stunde auskühlen lassen. Anschließend aus der Form stürzen und vollständig abkühlen lassen.

Für die Glasur die Schokoladenstücke mit dem Öl in der Mikrowelle (oder über einem Wasserbad) schrittweise schmelzen und dabei immer wieder umrühren. Über den abgekühlten Gugelhupf gießen.












Kommentare :

  1. Auch dieser Kuchen sieht wieder sehr sehr lecker aus. Ich liebe deinen Blog, soviele tolle Rezepte, hab garnicht soviel Zeit sie alle nachzubkacne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OMG vielen lieben Dank für deine Worte :) Ich freue mich gerade unglaublich toll - DANKE

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    Bei Erdnussbutter werde ich schwach, hüstel...
    Danke für das feine Rezept:-f
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online