Indisches Bananen Curry mit Reis

Geschrieben am 27 Oktober 2014 | von Genusskochen | Labels: |
Indisches Bananen Curry mit Reis

Heute wird es ein wenig kulinarisch. Die internationale Küche hat nämlich so viele Gerichte zu bieten, dass man auch einmal über den Tellerrand schauen muss. Ich liebe die indische Küche. Wenn ich irgendwo die Chance habe indisches Essen zu bestellen, dann mache ich das doch glatt (gehe aber dann doch eher selten in indische Restaurants) aber auch in meiner Küche werden manchmal internationale Rezepte hervorgekramt. Entschieden habe ich mich letzten für ein indisches Bananen Curry mit Reis. Banane in einem Curry hat mich dann doch sehr neugierig gemacht (oder habt ihr schon einmal eine Banane in einem pikanten Rezept verkocht?) und meine Wahl war genau die Richtige. Nicht zu süß, die Banane dominiert geschmacklich aber dann doch, aber nicht störend. Wenn ich das Gericht mit einem Wort beschreiben müsste, dann würde ich es als interessant bezeichnen. 

Indisches Bananen Curry mit Reis
Indisches Bananen Curry mit Reis
Indisches Bananen Curry mit Reis

Zutaten für 2 Portionen
Zubereitung

500 g Putenfleisch
Paprikagewürz
Salz, Pfeffer
200 ml Schlagobers
2 reife bis überreife Bananen
1 TL Currypulver
200 ml Gemüsebrühe
Curcuma
Muskatnuss
2 Tassen Reis
4 Tassen Wasser

Putenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Diese in einer  Pfanne in etwas Öl kurz anbraten. 

Schlagobers hinzufügen. Bananen in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Currypulver und der Gemüsebrühe in die Pfanne geben. Das Ganze für ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze etwas einkochen lassen. Die Sauce sollte danach schön sämig sein. 

In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Wer den Reis wie ich in der Mikrowelle zubereiten möchte, den Reis mit dem Wasser in der Mikrowelle für ca. 17 Minuten kochen. Anschließend den Reis mit einer Gabel auflockern. 

Das fertige Curry mit Curcuma und Muskatnuss würzen und abschmecken.











Kommentare :

  1. Das hört sich wahrlich interessant an und sieht sehr lecker aus!
    Werde ich demnächst auch einmal ausprobieren :)
    Danke für das Rezept.

    Lieben Gruß,
    Danny

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online