Cointreau-Creme mit karamellisierten Orangenscheiben

Geschrieben am 14 Januar 2015 | von Genusskochen | Labels: |
Cointreau-Creme mit karamellisierten Orangenscheiben

So, jetzt muss es leider ein (klitze)klein wenig wieder weihnachtlich werden. Aber nur in Form von der Weihnachtsdeko, die sich auf den Fotos im Hintergrund befinden. Das liegt nämlich daran, dass das heutige Rezept noch ein Dessert aus der Weihnachtszeit ist und ich es nun schleunigst verbloggen muss, bevor es so absolut nicht mehr in die Jahreszeit passt. Ich spreche da auch eher von der kalten Jahreszeit (aber ich denke ihr wisst, was ich meine). Die Cointreau-Creme mit karamellisierten Orangenscheiben selber ist nämlich ganzjahrestauglich und ist absolut empfehlenswert, wenn man Orangen mag. Ist zwar eine kleine Kalorienbombe aber hey, so ein Dessert isst man auch nicht jeden Tag. Deswegen darf schon einmal eine Ausnahme gemacht werden (auch wenn wir erst die Völlereitage aka Weihnachtsfeiertage hinter uns haben).

Cointreau-Creme mit karamellisierten Orangenscheiben
Cointreau-Creme mit karamellisierten Orangenscheiben

Zutaten für 3 Portionen
Zubereitung

1,5 Blätter Gelatine
165 ml Schlagobers
2 Dotter
20 g Staubzucker
Vanillezucker
2 EL Cointreau
1 TL geriebene Orangenschale

1 Orange
etwas braunen Zucker

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Schlagobers cremig aufschlagen und kühl stellen.

Dotter mit Staubzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Gelatine auspressen und in einem Esslöffel Wasser über einem Wasserbad (oder so wie ich schrittweise in der Mikrowelle) schmelzen und schnell unter die Dottermasse rühren. Das geschlagene Obers unterrühren. Anschließend Cointreau und die geriebene Orangenschale unter die Masse rühren und in Gläser füllen. Mit Frischhaltefolie abdecken und für 3 bis 4 Stunden kühl stellen.

Orangen in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Schale rundum vorsichtig entfernen. In einer Pfanne braunen Zucker verteilen und bei mittlerer Hitze unter Rühren schmelzen. Die Orangenscheiben darin verteilen und von beiden Seiten für ein paar Minuten karamellisieren. 

Vor dem Servieren die Orangenscheiben auf der Cointreau-Creme verteilen.







Kommentare :

  1. Jetzt habe ich mir schon gedacht, die Doris hat sich im Monat vertan! he he he he aber deine Creme klingt natürlich super gut! Den Schlagobers durch Reissahne ersetzen und los gehts bei mir in der Küche :) Lg und alles Gute im neuen Jahr!! *gg* Bist du eigentlich dieses WE auf der Tortenmesse? Ich bin am Freitag dort! Ich freu mich schon soooo :)
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu, hehe ja das musste noch verbloggt werden. Wäre ja schade (auch wenn es ein wenig weihnachtlich angehaucht ist, aber Weihnachten ist wieder schneller da, als man denkt) ;)
      Tortenmesse? Wie, was, wann, wo? Nein, ich hab davon nichts mitbekommen. Klingt aber super interessant.
      Doris

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    Was für eine tolle Créme ...
    Da möchte man doch sofort zugreifen ;-)
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht soooo locker aus! Egal ob weihnachtlich oder nicht, das wird demnächst ausprobiert!

    LG
    Ela von Schattenglanz

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online