Kipferlkoch

Geschrieben am 23 Februar 2015 | von Genusskochen | Labels: |
Kipferlkoch

Erinnert ihr euch noch an mein Kipferlschmarren-Rezept? Fälschlicherweise heißt das Rezept Kipferlschmarren, gemacht habe ich es allerdings mit einem (fertigen) Briochezopf. Briocheschmarren würde auch irgendwie eigenartig klingen. Heute haben wir wieder so ein Fall von einem Rezept, dessen Namen eigentlich anders lauten müsste. Und zwar dieses Kipferlkoch. Wie ihr bei der Zutatenliste weiter unten lesen könnt habe ich wieder zwei Hauptzutaten zur Auswahl angegeben: Buttercroissant oder Butterkipferl Funktioniert mit beidem. In meinem Fall habe ich auf altbackene Buttercroissant zurück gegriffen. Hierfür könnt ihr euch gerne die Croissants nehmen, die vorher im Backofen aufgebacken werden (und altbacken müssen sie auch nicht unbedingt sein, denn wer plant denn schon Tage vorher das Essen, so dass die Croissants dann auch richtig altbacken sind). Die Ähnlichkeit mit meinem bereits im April letzten Jahres geposteten Rezept ist auch sehr ähnlich (ist mir bewusst, ja). Versucht doch selbst beide Varianten aus, welche euch besser schmeckt: mit Brioche oder Croissant. Wenn ich mich jetzt spontan entscheiden müsste, welches der beiden Rezepte mir mehr gefällt, wäre es dieses Kipferlkoch mit Croissants (oder doch mit Briochezopf - hach immer diese Entscheidungen. First world problems würde so manch' anderer dazu sagen).

Kipferlkoch
Kipferlkoch

Zutaten für 4 Portionen
Zubereitung

150 g altbackene Buttercroissants oder Butterkipferl
getrocknete Marillenhälften
3 Eier
180 g Obers
180 ml Milch
2 Äpfel z.B. Boskop
3 EL Zucker
1/2 TL Zimt
20-30 g Butter in Flöckchen

Die Croissants in Scheiben schneiden. Die Marillenhälften in Streifen schneiden und mit den Croissantscheiben in eine Schüssel geben. 

1 Ei trennen. Dotter beiseite geben. 
120 g Obers mit 120 ml Milch vermischen. Die beiden restlichen Eier zufügen und alles gut verquirlen. Die Croissantsscheiben damit übergießen und in der abgedeckten Schüssel ca. 20 Minuten durchziehen lassen. 

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, vierteln, von den Kerngehäusen befreien und in Scheiben schneiden. 

Eine Auflaufform mit Butter einfetten. Ein Drittel der Kipfermasse in die gefettete Auflaufform füllen, die Hälfte der Apfelscheiben darauf verteilen und mit etwas Zimtzucker (3 EL Zimt vermischt mit 1/2 TL Zucker) bestreuen. Diesen Schritt wiederholen und mit einer Schichte Kipferlmasse enden. 

Das restliche Obers mit Milch und dem beiseite gestellten Dotter verquirlen und über die Kipferlmasse gießen. Mit dem restlichen Zimtzucker bestreuen, die Butterflöckchen daraufsetzen und im vorgeheizten Backofen bei 180° auf der zweiten Schiene von unten 45 Minuten goldbraun und knusprig backen. 

Den Kipferlkoch aus dem Ofen nehmen, nach Belieben mit Staubzucker bestäuben und mit Preiselbeeren oder frischen Früchten servieren.







1 Kommentar :

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online