lovely places :: Cafe Schwarzenberg

Geschrieben am 09 April 2015 | von Genusskochen | Labels: |
Entweder man mag sie, oder man mag sie nicht: klassische Kaffeehäuser. Und davon gibt es in Wien noch welche. Zwar nicht mehr ganz so viele, denn die modernen Kaffeehäuser dominieren inzwischen einfach. Aber wenige findet man dann doch noch in Wien: zum Beispiel das Cafe Central, Demel K. & K. Hofzuckerbäcker, Café Landtmann, Cafe Hawelka oder das Cafe Schwarzenberg. All diese befinden sich in der Inneren Stadt (1. Bezirk). Das Cafe Schwarzenberg stammt aus dem Ende des 19. Jahrhunderts und ist eines der letzten Ringstraßencafes. Ein Merkmal dieser Kaffeehäuser ist, dass meist auch die Inneneinrichtung noch original aus dieser Zeit stammt (und die ist so gar nicht mit den modernen Kaffeehäuser oder Coffee Shops, wie sie heutzutage gerne bezeichnet werden, vergleichbar). 

lovely places :: Cafe Schwarzenberg

Ich oute mich nun, indem ich sage, dass mir das Cafe Schwarzenberg zwar ein Begriff war (wem ist das Bitte kein Begriff), allerdings war ich bisher noch nicht drinnen. Schande über mich als Wienerin. Wobei, gerade als Wienerin besucht man doch oft selten genau solche Orte, die sogar in den Reiseführern stehen. In meinem Fall betrifft das auch die Museen, wenn ich nicht gerade von der Schule dort hin geschleppt wurde und ihr werdet mir zustimmen, dass man sich als Jugendlicher alles andere als für Museen interessiert. Das war damals irgendwie so uncool. Aber auch heute würde ich nicht unbedingt freiwillig in meiner Freizeit in ein Museum gehen, aber ganz so als Kulturbanause möchte ich dann auch nicht da stehen. Das Cafe Schwarzenberg zähle ich nun ganz frech dazu und genau dort war ich mit einer Freundin frühstücken.

lovely places :: Cafe Schwarzenberg

Ich hab mir jetzt ernsthaft vorgenommen, mir einmal einen Wienreiseführer in die Hand zu nehmen und nachzusehen, was den Touristen für Lokale empfohlen werden. Ich gehe stark davon aus, dass das Cafe Schwarzenberg in Reiseführern zu finden ist. Schon alleine von seiner Lage her auf der Wiener Ringstraße, wo sich viele touristische Sehenswürdigkeiten befinden.

lovely places :: Cafe Schwarzenberg

Als Frühstück haben wir uns das Vitalfrühstück mit Kaffee (alternativ konnte man auch Bio Vital Oase Kräuter Tee oder Schokolade auswählen), Vollkorngebäck mit Avocadoaufstrich, Gemüsesticks mit Kräuterdip, Fruchtmüsli mit Biomüsli und einem Vitamindrink. War auch wirklich gut, aber irgendwie hatte ich mehr Erwartungen hinsichtlich der Menge. Klar, zum Frühstück muss man sich nicht vollstopfen, aber in diesem Fall hat das Preis-Leistungsverhältnis - unserer Meinung nach - nicht ganz so gepasst. Auch war der Avocadoaufstrich und der Kräuterdip nicht überragend gut.

Das Vitalfrühstück würde ich nicht unbedingt weiter empfehlen. So gut wie es auf den Fotos auch aussieht. Das Wiener Frühstück wäre denke ich eine bessere Wahl gewesen.

lovely places :: Cafe Schwarzenberg
lovely places :: Cafe Schwarzenberg
lovely places :: Cafe Schwarzenberg


zu finden:
Cafe Schwarzenberg
Kärnter Ring 7
1010 Wien

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online