Piccata Milanese mit Tomatenspaghetti

Geschrieben am 05 Juni 2015 | von Genusskochen | Labels: |
Piccata Milanese mit Spaghetti

Wie schön ist das Wetter denn bitte? Endlich ist der Sommer angekommen. (Für mich) zwar ein wenig plötzlich, hatte es letzte Woche in Kopenhagen noch weit weniger Temperaturen, dass ich gleich einmal mit einer Verkühlung zurück gekommen bin. Aber wir wollen nun über das derzeitige Wetter nicht jammern, denn wie das bei uns Menschen so ist jammern wir, wenn es kalt ist und dann jammern wir, wenn es endlich sommerlich warm geworden ist. Recht machen kann man es uns irgendwie nie. Ich bin aber froh, dass ich endlich meine Kleider anziehen kann, ist die Zeit, an denen das möglich ist irgendwie verhältnismäßig recht kurz (über das ganze Jahr betrachtet - und ich rede von Kleider und Röcke anziehen ohne Strümpfe und ohne frieren) und die Sonne genießen kann, denn genau das werde ich heute auch machen an diesem Fenstertag: Frei bekommen im Büro, steht einem Badetag und abendlichen Grillen nichts mehr im Wege. Ich glaub' ich bin zum ersten Mal nach mindestens 10 Jahren in einem öffentlichen Wiener Bad. Irgendwie meide ich die, aber heute freue ich mich schon riesig auf den Tag. Und weil ich im Moment so sommerlich eingestellt bin gibt es heute auch passend dazu ein italanienisches Rezept von mir: Piccata Milanese mit Tomatenspaghetti.

Piccata Milanese mit Spaghetti
Piccata Milanese mit Spaghetti

Zutaten für 2 Portionen
Zubereitung

500 g Schweinslungenbraten
Mehl
Lorbeerblätter
1-2 Eier
Semmelbrösel

Für die Tomatenspaghetti:
2 EL Butter
4 EL Tomatenmark
250 ml Buttermilch
1 EL Mehl
Salz, Pfeffer
Zucker
1 kleine Zwiebel
Spaghetti

Fleisch in Scheiben schneiden und von beiden Seiten in Mehl wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in der Mitte mit einem halben Lorbeerblatt belegen.

Dann mit verquirltem Ei und Semmelbrösel panieren. In einer Pfanne mit Öl die Schnitzel heraus backen. Auf ein Kochenpapier legen und abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit die Spaghetti in ausreichend Salzwasser bissfest kochen. Abseihen und beiseite stellen.

Butter in einem Topf erwärmen. Tomatenmark und Mehl dazugeben und gut verrühren, dabei auf dem Herd warm werden lassen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Buttermilch zugießen und zu einer sämigen Sauce verarbeiten.

In einem Topf Öl erwärmen und darin fein gewürfelte Zwiebel glasig werden lassen. Spaghetti auf die Zwiebel geben und die Tomatensauce darüber gießen. Alles gut durchmischen. Tomatenspaghetti auf einem Teller verteilen und darüber die Schnitzel anrichten. 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online