lovely places :: Vapiano Moulin Rouge

Geschrieben am 30 Juli 2015 | von Genusskochen | Labels: |
lovely places :: Vapiano Moulin Rouge

Vapiano gehörte eine zeitlang zu einem zweiwöchentlichen Mittagesessen-Rhythmus mit einer Freundin, die gleich eine Strasse weiter arbeitet (Hallo, an dieser Stelle ...). Ich glaube was Vapiano für ein Lokal ist muss man nicht großartig erklären, ist es auf der ganzen Welt verstreut zu finden. Für all diejenigen, denen es dennoch kein Begriff ist: dort gibt es, für mich, die beste Pasta. Die Pizzen und vor allem die Salate sind aber auch nicht zu verachten. 

Mein liebstes Vapiano-Restaurant in Wien ist das im Moulin Rouge. Moulin Rouge, der Name lässt jetzt etwas anderes erwarten (vor allem wenn man an Paris denkt) und das war es früher auch tatsächlich: ein Nachtclub. Später wurde es ein Club und der Party-Hotspot in Wien und seit, ich weiß nicht wie lange nun schon, hat sich Vapiano dort eingenistet. Mir gefallt die Location von innen einfach total gut. Innen ein großer kreisrunder Raum gesäumt mit seitlichen Säulen. Mittig hinaufgesehen entdeckt man einen riesigen Kristallluster. In der oberen Etage, in dem sich übrigens ein Cafe befindet, sieht man ihn in seiner vollen Pracht. Beeindruckend irgendwie (bei dem Anblick kommen mir immer ganz komische Gedanken: was ist, wenn du direkt darunter stehst, und das Ding plötzlich - was hoffentlich unmöglich ist - auf dich fällt. Wie gesagt, ganz blöde Gedanken die mich bei so überdimensionalen Dingen immer überkommen).

lovely places :: Vapiano Moulin Rouge
lovely places :: Vapiano Moulin Rouge

Das markante an der Vapiano-Kette ist, dass es eine Art Selbsbedienungsladen ist (ok, also irgendwie klingt das jetzt ein wenig abwertend, was es aber absolut nicht ist). Du stellst dich an, sagst was du gerne möchtest - also welche Pastaart und welche Sauce dazu - und dann wird es dir vor deinen Augen zubereitet. Für mich immer wieder erstaunlich bei der Pasta, dass es im Grunde genommen ganz wenige Zutaten sind (was ja klar ist, weil es sehr schnell gehen muss) aus denen ein wirklich tolles Pastagericht entsteht. Alle zwei Monate gibt es sogenannte Specials, neue Gerichte, die saisonal inspiriert sind.

Getränke wie Wasser, eigene Eistees oder Limonaden gibt es gleich direkt dort, alkoholisch Getränke werden an der Bar geholt. Das ganze wird auf eine Karte aufgebucht und beim Verlassen des Lokals bezahlt man an den Kassen. Eigentlich ein simples System.

lovely places :: Vapiano Moulin Rouge
lovely places :: Vapiano Moulin Rouge


zu finden:
Vapiano Moulin Rouge
Walfischgasse 11
1010 Wien

1 Kommentar :

  1. das sieht echt super lecker aus!
    Ich finde Vapiano sowieso so unglaublich lecker :-)

    Würde mich freuen, wenn du mich auch mal auf meinem Blog besuchen kommst :-)

    xoxo, L.
    ----------------
    LiyahGoesHollywood.blogspot.com

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online