Beach Essentials

Geschrieben am 15 März 2016 | von Genusskochen | Labels: |
Beach Essentials


Während ihr diese Bericht bereits lest liege ich hoffentlich schon ein paar Tage am Strand und lasse mir die Sonne auf den Bauch scheinen. In meiner Travel Bucket List 2016 hab ich bereits erzählt, dass es im März für ein paar Tage nach Dubai und Fujairah geht. Unglaublich wie die Zeit vergeht und der Urlaub bereits da ist. Da der Urlaub zweigeteilt ist und auch ein paar Tage Strand dabei sind muss man natürlich ein paar Dinge mehr einpacken und beachten, als wenn es eine "gewöhnliche" Städtereise ist. Da ich eher die Städtereisende bin habe ich mir ein paar Gedanken mehr darüber gemacht, mit welchen Dingen ich am Besten für den Strand gewappnet bin.


Sonnenschutz

Ganz wichtig ist in den südlichen Ländern (natürlich nicht nur dort) der Sonnenschutz. Letzten Sommer habe ich das Australian Gold Spray Gel in der Drogerie entdeckt. Von der Konsistenz ist es sehr angenehm und zieht vor allem schnell ein ohne einen übermäßigen Fettfilm auf der Haut zu hinterlassen. Ich hasse nämlich nichts mehr, als wenn alles pickt. Für das Gesicht verwende ich ganz gerne ein Sonnenschutzmittel mit sehr hohem Faktor. Den Lichtschutzfaktor 50 wende ich zwar nicht am ganzen Gesicht an, aber dann doch an Gesichtsstelle wie unter den Augen. Dafür hat sich in den letzten Jahren das von Eucerin bewährt und wird daher auch in Dubai mein Begleiter sein.

Pflege nach der Sonne

Genauso wichtig wie der Sonnenschutz ist die Pflege der Haut danach mit ganz viel Feuchtigkeit. Das Hawaiian Tropic After Cool Aloe Gel mit Aloe Vera pflegt nicht nur die Haut nach dem Sonnenband sondern wirkt kühlend. Die geelige Konsistenz muss man zwar mögen, aber sie beruhigt die Haut relativ schnell und zieht vor allem schnell ein.

Sonnenbrille

Sonnenbrillen um die Augen vor übermäßiger Sonneneinstrahlung zu schützen. Und ganz nebenbei sind Sonnenbrillen auch ein stylisches Accessoire, weswegen gleich (mindestens) zwei mitkommen. Schließlich muss sie auch zur Kleidung passen, auch wenn eine schwarze klassische Sonnenbrille ausreichend wären, denn die passen echt immer und überall dazu. Im Herbst gekauft, kommt sie nun endlich richtig zum Einsatz, die Halfmoon Magic von Le Specs. Ein kleines Hingucker ist die Sonnenbrille von H&M mit verspiegelten Gläsern. Letztes Jahr habe ich mir eine von Mango gekauft, aber (leider) nach einmal hinterfallen, noch dazu auf die Gläserseite, war ein Cut drinnen, der leider sehr störend war beim Sehen. Deswegen habe ich mir eine ganz günstige gekauft, bei der ich mich dann nicht ärgern muss, falls ich wieder tollpatschig unterwegs bin.

Haargummi + Bobby

Haargummis und Bobby Pins am Strand sind das A und O. Nichts nervt mehr als herumfliegende Haare oder Haare die durch die Sonnencreme im Gesicht picken bleiben. Die müssen dann schlicht und einfach gebändigt werden. Zu den invisibobbles hab ich leider eine gespaltene Meinung. Jeder schwärmt davon, so dass ich sie mir nun auch gekauft habe, und ausgerechnet beim ersten Mal tragen reißt mir gleich einer. Und ich hab alles andere als dickes widerspenstiges Haar, ganz im Gegenteil. Aber ich gebe ihnen noch eine Chance.

Buch

Urlaubszeit ist meist die Zeit, in der ich Bücher nur so verschlinge. Vor allem wenn ich am Strand liege. Den ganzen Tag vor sich hindösen kann man schließlich auch nicht, weswegen ein Buch auf jeden Fall dabei sein muss. Diesmal habe ich mir, ganz untypisch für mich, den Psychothriller Passagier 21 von Sebastian Fitzek ausgesucht.

Badetasche + Badetuch

Zu guter Letzt eine Badetasche, um all das zu verstauen und ein Badetuch. Meine Badetasche habe ich bei einer victoriasecret-Bestellung dazu bekommen und liebe ich heiß. Das Flamingo-Badetuch ist von H&M.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online