Brioche French Toast

Geschrieben am 10 September 2016 | von Genusskochen | Labels: / |
Brioche French Toast

Jetzt gab es hier schon länger kein Frühstücksrezept, das perfekt für das Wochenende ist, wo die Zeit (meistens) keine Rolle spielt. Und weil French Toast so vielseitig und variabel ist, dachte ich mir dass ich anstelle von Toastbrot mit einem Briochezopf (hierzulande auch Striezel genannt) ausprobiere und daraus (wie auch anders zu erwarten) Brioche French Toast mache. Weitere Varianten wie French Toast Croissant und Nutella French Toast Sticks könnt ihr bereits auf meinem Blog finden. Und jetzt wo ich mir das so ansehe, während ich die Rezept aus meinem Blog zum Verlinken herausgesucht habe, fällt mir auf, dass ich den klassischen French Toast noch gar nicht gemacht habe. Also nicht gefüllt und wirklich nur aus stinknormalen Toastbrot. Sehr eigenartig. Offensichtlich steh ich's mir mehr auf die ausgefallenen Varianten.


Brioche French Toast
Brioche French Toast

Zutaten für 2 Portionen
Zubereitung

8 Scheiben vom Briochezopf
1 Ei (L)
125 ml Milch
1/2 TL Zimtpulver
Ahornsirup

Briochezopf in 1-2 fingerdicke Scheiben schneiden.

In einem tiefen Teller das Ei mit der Milch und einer Prise Zimt verquirlen. Die Briochescheiben von allen Seiten darin wenden und in einer Pfanne mit etwas zerschmolzenen Butter rundum herausbacken. Auf einem Stück Küchenrolle ggg. abtropfen lassen.

Zuletzt mit etwas Ahornsirup beträufeln und servieren.






Kommentare :

  1. mmmmmh brioche erinnern mich immer an meinen frankreich austausch, den ich damals am gymnasium gemacht habe :) das gabs bei der familie immer zu hause morgens zum frühstück :) super toll, dass ich das ja jetzt theoretisch nachbacken könnte!
    LG aus obermais
    Claudia

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online