Sardinenaufstrich

Geschrieben am 10 Oktober 2017 | von Genusskochen | Labels: / |
Sardinenaufstrich

Jetzt war es eine Weile sehr ruhig auf meinem Blog, was in erster Linie einfach private Ursachen hatte. Dann war der Sommer und die Urlaubszeit. Und dann war auch ein wenig die Unlust – ich bin nur ehrlich – die ich bezüglich bloggen verspürt hatte. So ganz losgelassen hat mich mein Blog dann doch nicht und an aufhören habe ich auch irgendwie nicht gedacht, lieber ein wenig den Blog ruhen lassen. Nun kommt die Bloggerlust langsam wieder zurück. Ich habe in der Zeit, in der ich am Blog ein wenig abwesend war, brav (im Hintergrund) gekocht und auch gebacken, vielleicht nur viel weniger als ich es bisher getan habe. Und ganz wichtig: das was ich gekocht habe, habe ich auch fotografiert. Vielleicht eher reduzierter und nicht so aufwendig wie ich es bisher getan habe, aber vielleicht versteht der eine oder andere, dass nicht alle Essensfoto sehr aufwendig fotografiert sein müssen, schließlich sollte am Ende der Fotosession noch das Essen warm und genießbar sein. Deswegen werdet ihr so zwischendurch schnell abgelichtete Foodfotos in den Beiträgen entdecken. Jedenfalls versuche ich langsam aber doch wieder ins bloggen reinzukommen. Nicht weil ich wieder genug Zeit habe, nein, denn die private Ursache gibt es noch immer (und hoffentlich noch sehr lange) und ich gebe zu, dass ich manchmal diese freie Zeit lieber mit dieser Person verbringe, als sie in den Blog zu investieren, aber einfach weil ich es irgendwie wieder will. Aber jetzt sollte ich die Rezepte, die sich inzwischen angesammelt haben langsam nach und nach verbloggen und sie euch zeigen, denn da sind wirklich gute dabei. Das eine oder andere Rezept habe ich euch in den letzten Wochen schon verraten. Heute kommt ein schnelles Aufstrichrezept von diesem Sardinenaufstrich, das schon lange darauf wartet endlich veröffentlicht zu werden.

Sardinenaufstrich
Sardinenaufstrich

Zutaten
Zubereitung

100 g Butter
1 P. Topfen
1 Dose Sardinen in Öl
1/2 Bund Petersilie
Salz, Pfeffer
Fondogewürz

Butter, Topfen und abgetropfte Sardinen gut miteinander verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Fondogewürz abschmecken. Zuletzt die fein gehackte Petersilie unterrühren.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online