Marillenstrudel

Geschrieben am 16 August 2011 | von Genusskochen | Labels: / |
Marillenstrudel

Marillenverarbeitung war angesagt. Das Rezept zu diesem Marillenstrudel habe ich in einer Zeitschrift entdeckt und auch nach Rezeptvorgabe gebacken - aber das nächste Mal geb ich mehr Zucker in die Füllung (ich mags dann doch mehr süß).

Marillenstrudel


Zutaten für 1 Strudel
Zubereitung

1 P. Blätterteig
1 Ei
1 1/2 EL Zucker (wer es süßer mag mindestens doppelt so viel nehmen)
40 g Butter
125 g Topfen
62 ml Sauerrahm
1/2 P. Vanillepuddingpulver
etwas abgeriebene Zitronenschale
Marillen

Butter, Zucker und Dotter schaumig rühren. Topfen, Sauerrahm, Puddingpulver und Zitronenschale unterrühren. Das Eiklar zu steifen Schnee schlagen und vorsichtig unter die Topfenmasse heben. 

Blätterteig ca. 10 Minuten vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen. Anschleißend ausrollen und die Topfenmasse mittig darauf verstreichen. Die Marillen entkernen, vierteln und auf die Topfenmasse verteilen. 

Die Blätterteigseiten jeweils über die Füllung klappen. Gut verschließen, damit keine Füllung herauslaufen kann. 

Im vorgeheizten Backofen bei 2000° ca. 30 bis 40 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online