instalove #17

Geschrieben am 08 Dezember 2017 | von Genusskochen | Labels: | Kommentieren
Zeit wieder einen kleinen Instragram-Rückblick zu machen. Von den herbstlichen Fotos, wird es langsam aber doch winterlich und auch weihnachtlich auf meinem Instagram Account.
Für alle, die mich auf Instagram verfolgen wollen geht es <hier> entlang bzw. ihr findet mich dort unter d_ori_s.

instalove #17

Kalbsbutterschnitzel mit Kartoffelpüree und knusprigen Zwiebelringen

Geschrieben am 05 Dezember 2017 | von Genusskochen | Labels: | Kommentieren
Kalbsbutterschnitzel mit Kartoffelpüree und knusprigen Zwiebelringen

Ich hoffe ihr seid gut in der Adventzeit angekommen. Ein erstes winterliches Rezept gab es bereits hier auf meinem Blog (>hier<) und somit wäre die Weihnachtszeit eingeläutet. Das Blutorangen-Zimt Mousse eignet sich übrigens auch sehr gut als Dessert am Weihnachtsabend (nur so als kleine Anregung, falls ihr noch am Überlegen seid).
Heute geht es aber mit einem weniger winterlichen Rezept weiter. Nur der Hinergrund, der sich ins Fotos gedrängt hat, lässt darauf schließen, dass es in der Weihnachtszeit gekocht wurde. Am Wochenende haben wir uns nämlich, ganz im Sinne der ruhigen, besinnlichen Weihnachtszeit, dazu entschlossen abends zu kochen und anschließend mit einem Punsch auf der Couch einen Weihnachtsfilm anzusehen. Ausgesucht haben wir uns Kalbsbutterschnitzel mit Kartoffelpüree und knusprigen Zwiebelringen. Klingt gut, oder? War es nämlich auch. Faschiertes Kalbsfleisch ist nämlich viel, viel weicher als das klassische Schweins- oder Rinderfaschiertes. Auch im Geschmack spiegelt sich das wider. Klar, ein Alltagsessen ist es ganz bestimmt nicht.

Blutorangen-Zimt Mousse

Geschrieben am 01 Dezember 2017 | von Genusskochen | Labels: | Kommentieren
Blutorangen-Zimt Mousse

Mit dem Einklingen der Weihnachtszeit gibt es auch schon das erste passende Rezept. Dieses Blutorangen-Zimt Mousse habe ich bei Home of Happy entdeckt. Nicht nur dass mich das Blutorangen-Mousse in seinem Geschmacken neugierig gemacht hat, fand ich die Idee das Mousse nicht wie gewohnt in einem Glas oder in einer Dessertschale sondern in der ausgehöhlten Schale selber zu servieren richtig super. Macht gleich viel mehr her, wenn Essen nicht nur geschmacklich gut ist. sondern auch entsprechend hergerichtet. Auch wenn man solche "Spielereien" in erster Linie dann macht, wenn Gäste kommen und man sich von der besten Seiten präsentieren will, als im Alltag. Ich gebe zu, dass ich da schon recht faul sein kann was das betrifft. Aber gleichzeitig erfreut man sich selber daran, wenn man sich die Arbeit dann doch angetan hat, denn wie sagt man so schön: auch das Auge isst mit.

Rote Beete Suppe

Geschrieben am 13 November 2017 | von Genusskochen | Labels: | Kommentieren
Rote Beete Suppe

Ich glaube diese Rote-Beete Suppe ist das knalligste und farbenfroheste Rezept hier auf meinem Blog. Und nein, die Suppe ist wirklich so satt in ihrer Farbe. Richtig herbstlich, passend zur Jahreszeit (wobei ich im Moment hinterfrage, ob der Herbst übersprungen wurde und gleich zum Winter über gegangen ist). Jedenfalls ist das mein erstes Rezept mit rote Rüben (oder rote Beete). Den rote Rüben Salat aus dem Glas (shame over me) kenn ich, aber das war es auch dann schon was man bei mir mit rote Beete (rote Rübe) in Verbindung setzen könnte. Ich hatte auch absolut keine Vorstellung was mich bei dieser roten Beete Suppe erwarten konnte, aber ich war wirklich positiv überrascht. An alle, die sich auch nichts darunter vorstellen können: es schmeckt absolut nicht süß. Fragt mich nicht, wieso ich rote Beete mit süß in Verbindung setze; vielleicht bin ich auch die einzige die nichtswissend solche Gedanken hat, aber in diese Richtung ging meine Vorstellung. Jedenfalls ist die Suppe alles andere als süß. In Kombination mit dem frisch geriebenen Kren ist sie wirklich ein Traum. Ich wundere mich gerade selber, dass ich das wirklich über rote Beete (rote Rüben) schreibe.

Beauty :: Aufgebraucht #6

Geschrieben am 10 November 2017 | von Genusskochen | Labels: | 2 Kommentare
Es wird wieder Zeit für einen Aufgebraucht-Post. In den letzten Wochen habe ich wieder fleißig Produkte aufgebraucht. So viele, dass aus den Produkten gleich zwei Beiträge gemacht werden kann. Auch diesmal sind wieder Produkte dabei die ich aussortiert habe.


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online