Rösinenbrötchen

Geschrieben am 30 Oktober 2011 | von Genusskochen | Labels: / |
Rösinenbrötchen

Diese kleinen Dinger wollte ich die Woche schon früher backen, kam aber irgendwie nicht dazu. Arbeitsmäßig bin ich zur Zeit sehr eingedeckt, dass das Essen und vor allem meine Backleidenschaft hinten angestellt werden musste. Deswegen verbringe ich am Wochenende meistens Zeit zu backen und aufwendigere Sachen zu kochen. Diese schnellen Rosinenbrötchen hab ich letztens bei Küchenzaubereien entdeckt.

Rösinenbrötchen
Rösinenbrötchen

Zutaten für 6 Stück
Zubereitung

200 g Mehl, glatt
1/2 Würfel Hefe, frisch
50 ml lauwarme Milch
20 g Zucker
1 Ei
Prise Salz
1/2 Fläschchen Rumaroma
75 g Rosinen
1 Ei zum Bestreichen

Mehl mit Zucker und einer Prise Salz in einer Schüssel vermischen. Hefewürfel in lauwarmer Milch unter rühren auflösen und zum Mehl fügen. Ei und Rumaroma beigeben und alles zu einem festen Teig kneten. Ist der Teig noch zu krümelig, etwas Milch zufügen. Zuletzt die Rosinen in den Teig einarbeiten. 

Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Mintuen gehen lassen. Anschließend kurz durchkneten und in 6 Portionen teilen. Jede Portion zu einer Kugel formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ei verquirlen und die Rosinenbrötchen damit bestreichen. 

Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 28 Minuten backen.











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online