Tiramisutorte

Geschrieben am 22 Dezember 2011 | von Genusskochen | Labels: / |

Tiramisutorte

Bei mir ist es schwer, an meinem Geburtstag selber mit Freunden zu feiern. Da ist der Weihnachtstag als Geburtstag schon sehr unpraktisch - aber ich hab mich (wohl oder übel) daran gewöhnt und mal unter uns gesagt: so schlimm ist es gar nicht - auch wenn man immer wieder: "mahh du bist das Christkind" zu hören bekommt oder: "Worauf freust du dich mehr: auf Weihnachten oder Geburtstag?"
Nichts desto trotz wird man ja daran nicht gehindert, ein kleines Geburtstagsmitbringsel mit ins Büro zu nehmen: Für meine "Bürobuben" - es ist auch nicht immer einfach, das einzige weibliche Wesen in dem Büro zu sein - hab ich eine Tiramisutorte gemacht und gestern mitgenommen.Das erste was gesagt wurde: "So kann auch ein Tiramisu aussehen" - ich fasse es mal als Kompliment auf.

Tiramisutorte

Zutaten für 1 kleine Form (17 cm)
Zubereitung

Für den Boden:
2 Eier
40 g Zucker
40 g Mehl, glatt
1/2 P. Vanillezucker

Für die Füllung:
3 Eier
90 g Zucker
500 g Mascarpone
1 1/2 P. Biskotten
Kaffee zum Tränken
Schuss Rum
Kakao zum Bestreuen

Für den Boden, die Eidotter mit dem Zucker sehr schaumig rühren. Das Eiweiß zusammen mit dem Vanillezucker zu steifen Schnee schlagen und gleichzeitig mit dem Mehl unter die Dottermasse heben. Den Teig in eine ausgefettete Tortenform (rund, 17 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 15 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Anschließend herausnehmen und abkühlen lassen. 

Inzwischen für die Creme die Eier mit dem Zucker sehr schaumig rühren. Die Mascarpone einarbeiten und alles gut miteinander vermischen. 

Kaffee mit einem Schuss Rum vermischen. 

Den abgekühlten Boden in einen Tortenring legen und um den Rand Biskotten schichten. Nun auf dem Boden eine Schichte Mascarponecreme geben. Darauf kommen in Kaffee-Rumgemisch gertänkte Biskotten. Anschließend darüber wieder eine Schichte Creme verteilen. Weiter so schichten, bis die gewünschte Höhe erreicht ist. Zum Schluss - oder kurz vor dem Servieren - mit etwas Kakao bestreuen. 

Und dann kann ich nur mehr sagen: lasst es euch schmecken und genießt es. ich schwelge gerade in Erinnerungen.











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online