Mini-Apfelstrudel

Geschrieben am 01 Juni 2012 | von Genusskochen | Labels: / |
Mini-Apfelstrudel

Diese herzigen Mini-Apfelstrudel habe ich in den letzten Tagen <hier> und <hier> entdeckt. Die sind total schnell zubereitet und ideal, wenn sich spontaner Besuch anmeldet oder man einfach nicht lange in der Küche stehen will aber dennoch was Leckeres zaubern will. Achh ich schmelze dahin: noch leicht warm gegessen sind die einfach ein Traum. Und wenn ich das sage, dann heißt das was, denne in großer Fan von Apfelstrudel war ich eigentlich nie. Bis heute trinke ich Apfelsaft nur sehr ungern.

Mini-Apfelstrudel

Mini-Apfelstrudel

Zutaten für 6 Stück
Zubereitung

1 P. Blätterteig
2 Äpfel
2 EL Rosinen
1 EL Zucker
1 EL brauner Zucker
etwas Zimt
1 EL Rum
Mandeln, gerieben
zerlassene Butter zum Bestreichen

Blätterteig aus der Packung nehmen und ausrollen. in 6 Quadrate schneiden und mit zerlassener Butter einstreichen. Anschließend mit etwas geriebenen Mandeln bestreuen.

Die Muffinvertiefungen mit Butter einstreichen und mit jeweils einem Blätterteigquadrat auskleiden.

Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. In einer Schüssel mit dem Zucker, Rosinen, Zimtpulver und (bei Bedarf) Rum vermischen.

In jede mit Teig ausgelegte Muffinvertiefung 2 Esslöffel Apfelmischung füllen und die 4 Enden zusammendrücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 25 Minuten backen, bis sie eine leicht braune Farbe annehmen.












1 Kommentar :

  1. Wie süüß sind die denn! :) Tolle Idee und die sehen super lecker aus! Ich liiebe Apfelstrudel, dazu noch eine Kugel Vanilleeis;)

    Dein Blog gefällt mir übrigens richtig gut, da schau ich gerne öfter vorbei! :)

    Liebe Grüße!
    Cookielover
    www.loves-food.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online