Badische Zwiebelsuppe

Geschrieben am 18 November 2012 | von Genusskochen | Labels: |
Badische Zwiebelsuppe

Letztens bekam ich Besuch und da dachte ich mir, das ist doch die große Chance, Rezepte auszuprobieren, die mir bisher zu aufwendig waren oder zu lang gedauert haben, sodass ich keine Lust hatte, diese für 2 Personen zu kochen bzw. geschweige denn unter der Woche. Wer mich auf instagram (ihr findet mich unter d_ori_s) verfolgt hat bereits ein paar Eindrucksbilder von der Kochsession gesehn. Und so habe ich das als Anlass genommen, und mich quasi 2 Tage, natürlich nicht 2 volle Tage durchgehend, man glaubt kaum, wie schnell die Zeit vergeht, wenn man ein volles Menü kocht, das aus Suppe bzw. Vorspeise, Hauptspeise und Nachtisch besteht, in die Küche gestellt und gekocht und gebacken. Anfangen möchte ich mit dieser Badischen Zwiebelsuppe (woher auch immer der Name kommt). Ein wenig mächtig, aber sie ist wirklich überraschend gut angekommen. 

Badische Zwiebelsuppe

Zutaten für 4 Portionen
Zubereitung

400 g Zwiebel
1,5 EL Öl
28 g Mehl, glatt
2 Gemüsebrühewürfel
34 g Gouda Käse, gerieben
68 g Sahneschmelzkäse
Salz, Pfeffer
Petersilie (TK)

Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Ringe schneiden.

Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin unter mehrmaligen Wenden goldbraun anbraten. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Mit 1 Liter Wasser aufgießen und die Gemüsebrühewürfel zugeben und gut einrühren. Aufkochen und anschließend für ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Gouda reiben und zusammen mit dem Schmelzkäse in die Suppe rühren und schmelzen lassen. Abschließend die Suppe mit Salz (eventuell) und Pfeffer abschmecken und die klein geschnittene oder tiefgekühlte Petersilie darüber streuen und kurz unterrühren.

1 Kommentar :

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online