Gebackener Tofu mit Blattspinat

Geschrieben am 15 Februar 2013 | von Genusskochen | Labels: / |
Gebackener Tofu mit Blattspinat

Tofu und ich sind noch längst keine guten Freunde geworden. Er ist für mich nach wie vor noch zu geschmacklos, egal ob ich ihn nun gut würze. Aber ich lasse gerne mit mir reden und gebe noch nicht schnell auf. Da ich noch etwas Tofu zu Hause hatte und ich ihn nicht einfach so herausbraten wollte ist mir dieses Rezept in Erinnerung gekommen, das ich irgendwann einmal aus einem Kochbuch heraus fotografiert hatte. Lange Zeit ist es jetzt nun auf der Speicherkarte der Kamera geschlummert und bis heute auf seinen Einsatz gewartet. Und nach diesem Rezept kann ich nun sagen: Tofu kann auch Geschmack haben. Wahrscheinlich werde ich ihn ab nun nur mehr in einer Marinade einlegen und nicht nur von allen Seiten würzen. Er bekommt dadurch echt viel mehr Geschmack und fad schmeckt er nun auch nicht mehr.

Gebackener Tofu mit Blattspinat
Gebackener Tofu mit Blattspinat

Zutaten für 2 Portionen
Zubereitung

125 g Tofu, natur
25 g Mehl, glatt
1,5 EL Öl

Für die Marinade:
2 EL Sojasauce
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Für den Spinat:
75 g TK-Blattspinat
2 Knoblauchzehen
1 TL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Aus der Sojasauce, dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer eine Marinade herstellen. Den Tofu in mundgerechte Würfel schneiden und in der Marinade für 15 Minuten marinieren.

Anschließend in Mehl wälzen und in einer Pfanne mit dem Ölivenöl knusprig herausbacken.

Den Blattspinat noch tiefgekühlt in einen Topf geben. Solange rühren bis er aufgetaut ist. Dann den klein geschnittenen Knoblauch zugeben. Salzen und Pfeffern und abschließend die Tofumarinade zugeben.

Spinat auf Teller verteilen und darüber die Tofustücke anrichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online