Minz-Joghurt Kuchen mit Schokoglasur

Geschrieben am 06 Februar 2013 | von Genusskochen | Labels: |
Minz-Joghurt Kuchen mit Schokoglasur

Ich habe nun schon ewig keine Pfefferminz-Schokoblättchen (um jetzt keine bestimmte Marke zu nennen, aber ich glaube ihr wisst welche ich meine,) mehr gegessen. Umso mehr habe ich das dann aber als Anlass genommen, diesen Minz-Joghurt Kuchen mit Schokoglasur zu backen. Das Rezept ist übrigens aus der Kochsendung mit Alfons Schuhbeck und Angelika Schwalber. Die Sendung läuft immer sonntags auf dem bayerischen Sender. Also nicht, dass ich die regelmäßig sehe, aber wenn ich bei den Eltern  bin kann es schon einmal vorkommen, dass ich da mitschaue. Wieso denn auch nicht. Gute Rezepte hat er ja.

Minz-Joghurt Kuchen mit Schokoglasur

Zutaten für 1 kleine Kastenform
Zubereitung

140 g weiche Butter
140 g Staubzucker
3 Eier
210 g Naturjoghurt
170 g Mehl, glatt
1 1/2 TL Backpulver
110 g Speisestärke
140 g Pfefferminz-Schokoblättchen
4 EL Milch
Butter für die Form

Für die Glasur:
280 g Zartbitter-Kuvertüre
gehackte Pistazien

Butter mit dem Staubzucker leicht schaumig rühren. Die Eier und das Joghurt nach und nach zufügen und durchrühren.

Das Mehl vermischt mit Backpulver und Speisestärk in eine Schüssel geben. Die Pfefferminz-Schokoladenblättchen klein hacken und unter die Mehlmischung rühren.Zusammen mit der Milch unter die Buttermischung rühren.

Den Teig in eine ausgefettete kleine Kastenform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180° auf mittlerer Schiene ca- 45 bis 50 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Anschließend herausnehmen und 10 Minuten abkühlen lassen und auf einem Kuchengitter stürzen.

In der Zwischenzeit die Kuvertüre hacken und über einem Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit überziehen. Gelingt überigens mit einem Pinsel ganz gut. Abschließend nur noch ein wenig dekorieren. Ich habe gehackte Pistazien dafür verwendet.


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online