Mohnschmarren mit Beerensauce

Geschrieben am 22 Februar 2013 | von Genusskochen | Labels: |
Mohnschmarren mit Beerensauce

Kaiserschmarren und Mohnschmarren erinnern mich immer an die Schihütten beim Schifahren. Ist bei mir zwar schon ein paar Järchchen her als ich zuletzt war, aber das ist mir dann doch sehr in Erinnerung geblieben. In den Schihütten gibt es meistens deftige Hauptspeisen und Nachspeisen wie Kaiserschmarren. Buchteln sind da auch Klassiker, die ich auch vorhabe, bald wieder zu machen. Wobei wenn ich mich recht erinnere, habe ich Buchteln noch gar nicht selbst gemacht. Aber zurück zu den Schmarren. Dass mir Schmarren in Erinnerung geblieben ist, liegt vielleicht auch daran, dass es der in meiner Kindheit oft von meiner Mutter gemacht wurde. Allerdings in der klassischen Kaiserschmarrenvariante. Ich habe mich dann für den  Mohnschmarren entschieden. Der Mohn ist zwar nur dezent im Geschmack aber beim nächsten Mal wird einfach mehr davon unter gemischt.

Mohnschmarren mit Beerensauce
Mohnschmarren mit Beerensauce
Mohnschmarren mit Beerensauce
Mohnschmarren mit Beerensauce

Zutaten für 2 Portionen
Zubereitung

Für den Schmarren:
1 Ei
65 g Magertopfen
30 g Sauerrahm
10 g Vollkorngrieß
1/2 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
5 g Maisstärke
10 g Mohn
1 TL Öl

Für die Sauce:
150 g gemischte Beeren (TK)
Süßstoff
Zitronensaft

Ei in Dotter und Eiklar trennen.

Topfen, Sauerrahm, Grieß, Dotter, Vanillezucker und Salz zu einem glatten Teig rühren. Anschließend den Teig etwa 1 Stunde rasten lassen.

Eiklar mit Süßstoff und Stärke zu steifen Schnee schlagen. Erst den Mohn, dann den Eischnee unter die Topfenmasse heben.

In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen, den Teig eingießen und auf der Unterseite goldgelb backen. Wenden und im vorgeheizten Backofen bei 200° fertig backen. Den fertigen Schmarren zerreißen und mit Staubzucker bestreuen.

Für die Beerensauce Tiefkühlbeeren in der Mikrowelle kurz auftauen, mit Süßstoff und Zitronensaft abschmecken und mit einer Gabel leicht zerdrücken. Mit dem Mohnschmarren anrichten.

Kommentare :

  1. Hallo, ich bin John von Fooduel.com. Es ist eine Website, in denen Benutzer Rezepte zu bewerten.

    Es gibt ein Ranking mit allen Rezepte und ein Profil mit Ihren beliebsten Rezepte. Jedes Rezept hat einen Link zur Blog, das Rezept gehört. So können Sie Besucher auf Ihrem Blog bekommen.

    Es ist einfach, schnell und macht Spaß.

    Ich lade Sie ein, zu Ihrem Blog anmelden und Upload Sie ein Rezept mit einem schönen Foto.

    Wir würden uns freuen, dass Sie mit einige Rezepte so teilnehmen an. Es sieht toll aus!

    Liebe Grüße

    http://www.Fooduel.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich lade mich jetzt mal selbst ein zum Essen!!! Wow, das sieht echt toll aus *.*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;) einmal mohnschmarrn für dich. ist gleich fertig :D

      Löschen
  3. oh, ich liebe ja Mohn :)

    Muss ich mir merken!!

    AntwortenLöschen
  4. huhu liebes
    ich habe eine anfrage von http://www.mzauber.de/ bekommen die rezepte für eine MOHN sonderausgabe suchen.
    Sie meinte wenn ich bloggerinnen kenne die tolle mohnrezepte habe soll ich sie gerne vorschlagen (der beitrag wäre jedoch für uns unentgeldlich)....
    Nun wollt ich dich kurz fragen ob ich dich vorschlagen darf und die lust auf das höttest?
    Würde deinen post hierzu an die redakteurin weitergeben und sie würde sich bei dir melden und dir alles erklären ;D

    Ganz liebe grüße
    Ina

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online