Pasta mit Bärlauchsauce

Geschrieben am 13 Mai 2013 | von Genusskochen | Labels: / |
Pasta mit Bärlauchsauce

Ich gebe zu, dass ich Bärlauch selber zu verarbeiten erst dieses Jahr für mich entdeckt habe. Inzwischen habe ich auch ein paar Rezepte damit ausprobiert und kann, jetzt im Nachhinein, gar nicht verstehen, wieso ich nicht schon längst damit gekocht habe. Er ist wirklich einfach zu verarbeiten und so viele Rezepte gibt es damit. Ich kündige mit diesem Blogpost schon einmal an, dass in den nächsten Tagen das eine oder andere Bärlauchrezept folgen wird. Beginnen wir aber heute mit einer Pasta, bei der egal ist ob ihr Spaghetti, Makkaroni oder Penne nehmt, mit einer  Bärlauchsauce in der sich ein wenig Weißwein versteckt. Für die nicht alkoholische Variante nehmt statt dem Weißwein einfach Gemüsebrühe.

Pasta mit Bärlauchsauce
Pasta mit Bärlauchsauce

Zutaten für 2 Portionen
Zubereitung

100 g Bärlauch
1 kleine Zwiebel
1 EL Butter
1 EL Mehl
75 ml Weißwein
75 g Schlagobers
Muskatnuss, frisch gerieben
Salz, Pfeffer
Pasta z.B. Spaghetti

Pasta nach Packungsanleitung in kochenden Salzwasser al dente kochen. Abseihen.

Bärlauch waschen und trocken schütteln. Die Blätter von den Stängeln zupfen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Diese in einer Pfanne mit etwas Öl andünsten. Den Bärlauch zugeben und für ca. 1 Minute mit dünsten (so lange bis die Blätter zusammen gefallen sind). Vom Herd nehmen und beiseite stellen.

1 Esslöffel Butter in einem Topf erhitzen. Mehl zugeben und unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen ca. 2 Minuten erhitzen. Weißwein und Schlagobers angießen und die Sauce für 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis sie ein wenig angedickt ist. Den Bärlauch zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und abschmecken.







Kommentare :

  1. Sehr lecker! Ich liebe Bärlauch!! Wir gehen jedes selbst ernten und dann mach ich selbst gemachte Bärlauchspätzle daraus ^^

    AntwortenLöschen
  2. Uh, das sieht köstlich aus! Das werde ich mal nachkochen :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hey, der Teller kommt mir sehr bekannt vor *lach* Ich bin auch noch nicht soooo lange Bärlauch-Fan, aber mittlerweile freue ich mich jedes Jahr auf die Saison. Deine Pasta sieht wahnsinnig lecker aus!

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online