Bärlauchgnocchi

Geschrieben am 05 Juni 2013 | von Genusskochen | Labels: / |
Bärlauchgnocchi

Ok, also ich gebe zu, dass dies mein Erstversuch war, Gnocchis selber zu machen. Bei den klassischen Gnocchis habe ich mir ehrlicherweise bisher gedacht, dass sich die Arbeit sie selber zu machen für mich nicht auszahlt. Das sieht bei Bärlauchgnocchis schon ein wenig anders aus. Zumindest ich wüsste nicht, wo es welche fertig zu kaufen gibt. Da ich noch Bärlauch zu Hause hatte hab ich mir gedacht, was andere Foodblogs können, kann ich auch. Und voila hier ist meine Variante von Bärlauchgnocchis. Ein Rezept mit den Gnocchis kommt in den nächsten Tagen und dann verspreche ich, werden keine Rezepte mehr mit Bärlauch mehr kommen. Die Bärlauchsaison ist inzwischen eh schon vorüber.

Bärlauchgnocchi
Bärlauchgnocchi
Bärlauchgnocchi

Zutaten für 2 Portionen
Zubereitung

300 g Kartoffeln
40 g Bärlauchblätter
2 Frühlingszwiebel
1 Ei
2 EL Mehl
2 EL Weizengrieß
Salz, Pfeffer
Muskatnuss, gerieben
Mehl für die Arbeitsfläche

Die Kartoffel waschen, mit Wasser bedecken und in ca. 25 Minuten gar kochen [oder in Druckkochtopf].

Bärlauch waschen, trocken schütteln und grob zerschneiden. Die Zwiebeln schälen und kleinwürfelig schneiden. Beides mit dem Ei pürieren.

Fertig gekochte Kartoffel schälen und sofort durch die Kartoffelpresse drücken. Bärlauchpüree kräftig mit Salz, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss würzen. Zu sen Kartoffeln geben und zu einem Teig vermischen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig dritteln und die Teile jeweils zu einem Strang rollen. Kleine Stücke abschneiden und zwischen den bemehlten Händen rollen. Mit einer Gabel Rillen zeichnen.

Anschließend die fertigen Gnocchis in einem Topf mit Salzwasser darin portionsweise 4 Minuten ziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel heraus nehmen nd abtropfen lassen.







Kommentare :

  1. die sehen ja wirklich toll aus! du präsentierst die rezepte immer so liebevoll gestaltet!
    ich liebe bärlauch - aber gnocchi sind eigentlich nicht so mein fall.

    AntwortenLöschen
  2. Die Gnocchi werde ich bei Gelgenheit auf jeden Fall mal ausprobieren!!!

    Ich hab noch eine Frage an dich:
    Mit welchem Programm bearbeitest du deine Fotos?

    LG ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  3. Oh man. Ich liebe Bärlauch, vertrage aber keine Kartoffeln - so ein Mist :(
    Ansonsten immer wieder schön anzuschauen, wie du das Fotografierst :)
    Macht einem immer Lust auf mehr!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Also trotz Erstversuch, sehen diese Gnocchi aber sehr lecker aus :) die normalen mag ich gar nicht, aber mit Bärlauch würde ich sie auch mal ausprobieren :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Klingt und sieht lecker aus!
    Freue mich immer über neue vegetarische Rezepte - die Gnocchi probiere ich auf jeden Fall mal aus! :)

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online