Nudeln von Schaut + Bärlauchbandnudeln mit scharfer Tomatensauce

Geschrieben am 07 Juni 2013 | von Genusskochen | Labels: / / |
Nudeln von Schaut
Nudeln von Schaut
Nudeln von Schaut
Nudeln von Schaut
Nudeln von Schaut

Heute möchte ich euch, bevor es zum Rezept geht, die Nudeln von Schaut - Zeit für das B'Sondere vorstellen. Ich weiß nicht ob ihr nicht bereits von Ihnen gehört oder sie bereits gegessen habt. Die Nudeln von Schaut werden in liebevoller Handarbeit mit ausschließlich <zur Homepage> hochwertigen Zutaten hergestellt. Keine Massen- und Fließbandherstellung wie die Pasta, die es in den Supermärkten zu kaufen gibt. Und genau diesen Unterschied schmeckt man auch heraus. Ich habe 2 Sorten zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen. Über die Bärlauchnudeln habe ich mich ganz besonders gefreut und nachstehend habe ich auch gleich einmal ein Rezept mit den Nudeln gekocht. Die Nudeln werden in der Familienmanufaktur mit Sitz am Rande der Schwäbischen Alb in den Andelfingen hergestellt. Aber keine Sorge, man muss jetzt keinen Ausflug dort hin machen; es gibt auch einen Online Shop , in dem man richtig durch das Nudelsortiment stöbern kann. Da ist sicher für jeden Nudelliebhaber etwas dabei: von Frischei-Nudeln über Dinkelfrischei-Nudeln und Nudeln über Ei [für die Veganer unter uns]. Auch Bruschetta-Nudeln und Steinpilznudeln gibt es. Finde solche Nudeln doch mal in einem herkömmlichen Supermarkt - werdet ihr sicher nicht so schnell finden.

Bärlauchbandnudeln mit scharfer Tomatensauce
Bärlauchbandnudeln mit scharfer Tomatensauce
Bärlauchbandnudeln mit scharfer Tomatensauce

Zutaten für 2 Portionen
Zubereitung

2 Tomaten
2 Knoblauchzehen
1 EL Tomatenmark
1 TL Sambal Oelek
1/8 L Wasser
Salz, Pfeffer
8-Kräuter-Mischung (TK)

Bärlauchnudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente kochen. Abseihen und beiseite stellen.

Tomaten kurz in heißen Wasser blanchieren und die Haut abziehen. In kleine Stücke schneiden.

Knoblauch schälen und fein hacken. In einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Tomatenstücke zugeben und kurz köcheln lassen. Tomatenmark, Wasser und Sambal Oelek einrühren und alles ein paar Minuten einkochen lassen.

Mit den Gewürzen abschmecken und über die Bärlauchnudeln verteilen.










* In freundlicher Zusammenarbeit mit Schaut.

Kommentare :

  1. Ich bin auch süchtig nach Kokos :D

    AntwortenLöschen
  2. Mhh das sieht sooo lecker aus! :)
    Das wird es auf jeden Fall bei uns nächste Woche geben, wenn ich mit Kochen dran bin :)

    AntwortenLöschen
  3. Mhhhh sieht das lecker aus und die rot-grün Kombination ist wirklich ansprechend.

    LG Grace

    AntwortenLöschen
  4. Bärlauchnudeln - wie klasse <3
    Die haben bestimmt zauberhaft geschmeckt, hätte ich jetzt auch nichts gegen so eine Portion ;)

    AntwortenLöschen
  5. macht mich jetzt schon wieder hungrig, obwohl ich zu Abend gegessen habe. Mehr davon!

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online