Melone mit Prosciutto aus dem Ofen

Geschrieben am 03 Juli 2013 | von Genusskochen | Labels: / |
Melone mit Prosciutto aus dem Ofen

Ann-Kathrin vom Blog penneimtopf.com hat in ihrem Sommer Blog Event nach unseren ultimativen Fernweh-Rezepten aufgerufen. Nun gut, ultimativ ist mein Beitrag zwar nicht unbedingt aber auf jedenfall ruft dieses Rezept, das ich übrigens ein wenig von der klassischen Variante abgeändert habe, aber dazu mehr später, in mir ungemeines Urlaubsfeeling aus. Ihr könnt euch sicher denken mit welchem Land ich Melone mit Prosciutto verbinde? Na? Na klar mit unserem Nachbarn Italien. Ich glaube in Italien war jeder schon einmal von uns und ist auch meist das klassische Urlaubsziel mit den Eltern in unserer Kindheit. In meiner Schulzeit waren wir in der Maturaklasse [= Abitur] eine Woche auf "Schulwoche" in der Cinque Terre. Ich glaube man kann sich denken, dass wir in der Abschlussklasse und dann noch vor kurz vor der Matura dort nicht viel gemacht haben außer am Strand liegen und faulenzen. Ein wenig Sightseeing mussten wir dann aber auch machen, damit die Begleitlehrerin keine Probleme bekommen hat, dass sie so einfach einen Badeurlaub mit uns macht. Dort gegessen haben wir fast jeden Abend  Melone mit Prosciutto , da es nicht so schwer wie andere italienische Gerichte war. Ich habe das Rezept nun insofern abgeändert, dass ich die mit Prosciutto umwickelten Melonenscheiben zusätzlich ein wenig im Ofen gebraten habe. Da hat meine kreative Ader ein wenig durchgeschlagen. Eine Variante die ich empfehlen kann.

Melone mit Prosciutto aus dem Ofen
Melone mit Prosciutto aus dem Ofen
Melone mit Prosciutto aus dem Ofen
Melone mit Prosciutto aus dem Ofen

Zutaten für 2 Portionen
Zubereitung

1/2 Zucker- oder Honigmelone
10-12 Scheiben Prosciutto
etwas Olivenöl
Petersilie

Melone entkernen und in Scheiben schneiden. Das Fruchtfleisch vorsichtig entlang der Schale schneiden. Nun mit jeweils zwei Scheiben Prosciutto umwickeln und wieder auf die Schale setzen. Mit jeder Melonenscheibe so vorgehen.

Alle in eine Auflaufform setzen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Ein wenig Petersilie darüber streuen und im vorgeheizten Backofen bei 160° ca. 15 Minuten braten.










Kommentare :

  1. Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen, soo lecker sieht das aus und auch die Fotos sind top!

    Liebe Grüße
    strawberryred

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Die Ofenvariante ist inzwischen mein kleiner Favorit.

      Löschen
  2. Tolles Fernweh Rezept!!!! Auch wenn es nicht allzu aufwendig ist - ich finds toll! Bin erst heuer auf den Zucker/HonigMelonen Geschmack gekommen... konnte sie vorher nicht leiden :)
    Liebe Grüße, Manu

    AntwortenLöschen
  3. Ooooh, das ist ja ein tolles Rezept! Das würde mir auch schmecken! Dannke für den tollen Beitrag!! LG :)

    AntwortenLöschen
  4. Gut, dass Ann-katrin so ein Blogevent gestartet hat. Sonst hätte ich den Blog hier immer noch nicht gekannt! Tolle Rezepte, einige stehen schon auf meiner Liste:) Liebe Grüße, Backen macht froh

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online