Advent-Special #2 :: Bomboloni mit Aprikosen-Fruchtaufstrich

Geschrieben am 08 Dezember 2013 | von Genusskochen | Labels: |
Bomboloni mit Aprikosen-Fruchtaufstrich

Wie die Zeit doch vergeht. Heute haben wir bereits den zweiten Advent und mein Adventsonntags-Backspecial in Kooperation mit Zuegg geht in die nächste Runde. Heute an der Reihe sind Bomboloni mit Aprikosen-Fruchtaufstrich. Vielleicht besser bekannt unter Krapfen - bei mir sind es Mini-mini-Krapfen geworden. Richtig süß.

Und der heutigen Star des Adventspecials präsentiert sich farblich gleich im orangen Gewand, wie sein Kumpel aus dem Advent-Backspecial aus der letzten Woche: Allerdings hört er auf den Namen: Aprikosen-Fruchtaufstrich. Und jetzt kommt sein großer Auftritt:


Bomboloni mit Aprikosen-Fruchtaufstrich
Bomboloni mit Aprikosen-Fruchtaufstrich
Bomboloni mit Aprikosen-Fruchtaufstrich


Zutaten für ca. 20  Mini-Bomboloni
Zubereitung

300 g Mehl
160 ml Milch
20 g Hefe
30 g Zucker
20 g Butter, zerlassen
2 Eigelb
1 Vanilleschote
1 Prise Salz
1 EL Rum
abgeriebene Schale von 1 Zitrone und 1 Orange

150 g Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Die Milch währenddessen in einem Topf mit dem Zucker erwärmen. Die Hefe hinzufügen und in der Milch auflösen. Die Mischung dem Mehl hinzufügen und mit dem Mixer mischen, bis ein glatter Teig entsteht.Die Schüssel abdecken und für 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Danach das restliche Mehl, die zerlassene Butter, Salz, Eigelb, Vanillemark, die Samen aus der Vanilleschote, Zitronen- und Orangenabrieb und den Rum hinzufügen. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Die Schüssel nun wieder abdecken und für ca. 40 Minuten im Backofen bei 50° gehen lassen.

Den Teig anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausrollen. Aus dem Teig runde Stücke mit einer Ausstechform ausstechen. Die Krapfen abdecken und für ca. 25 Minuten wieder im Backofen gehen lassen, bis sie ihr Volumen verdoppelt haben.

Inzwischen das öl in einem Topf erhitzen (auf 165-170°), die Krapfen hineingeben und frittieren, bis sie auf beiden Seiten gebräunt sind. Herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Mit einem Spritzbeutel den Aprikosen-Fruchtaufstrich seitlich hineinspritzen und mit Staubzucker bestäubt servieren.








* In freundlicher Zusammenarbeit mit zuegg.

1 Kommentar :

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online