schnelles Goodbye & Welcome + Weihnachtstiramisu [Spekulatius-Tiramisu]

Geschrieben am 25 Dezember 2013 | von Genusskochen | Labels: / |

Meine Lieben, an dieser Stelle möchte ich mich verabschieden. Klingt jetzt dramatisch, aber ich komme wieder - es ist nur ein Abschied für zwei Wochen. 
Ich hoffe ihr hattet ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise eurer Liebsten, hattet ein tolles Weihnachtsessen und habt auch den einen oder anderen Wunsch erfüllt bekommen.

Wie ihr bereits im Vorfeld in meiner „looking forward ... New York“-Reihe mitbekommen habt geht es für mich mit heute über den großen Teich. Während ihr gerade diesen Beitrag lest, sitze ich bereits im Flieger nach New York – mit einem Zwischenstop in Paris. Wie ich den langen Flug überstehen werde, das weiß ich noch nicht. Es ist der erste Flug mit so einer langen Flugdauer. Meine bisherigen längsten Flüge mit über vier Stunden waren ja ein klacks daneben. Ich habe auf jeden Fall genug Lese- und Plauderstoff mit im Handgepäck und hoffe, dass die Zeit im Flieger schnell vergeht.

Während meiner Abwesenheit wird es natürlich nicht still auf meinem Blog bleiben. Nein, ich hab nämlich wunderbare Gastblogger, die bereit waren, mich in dieser Zeit auf meinem Blog zu vertreten und die euch die Tage in der Zwischenzeit versüßen. Und darauf könnt ihr euch echt schon freuen. Da sind so tolle Rezepte dabei - ich freue mich so wahnsinnig darüber.

An dieser Stelle ein riesen großes Dankeschön an euch, dass ihr mir helft, die Zeit mit tollen Rezepten zu überbrücken.
Natürlich habe ich für diese Zeit auch Beiträge vorbereitet. So ganz verdünnisiere ich mich dann auch nicht - zu früh gefreut ;)

Wer bei meiner Reise mit dabei sein mag kann mich über Instagram verfolgen, denn da werde ich auf jeden Fall das eine oder andere Foto posten. Und wenn ich es schaffe auch Postings auf facebook.


Ich verabschiede mich allerdings nicht, ohne noch ein weihnachtliches Rezept da zu lassen:

Weihnachtstiramisu [Spekulatius-Tiramisu]

Hat bei euch auch mit dem gestrigen Heiligen Abend das große schlemmen begonnen? Dank den Feiertagen, die nach dem 24. Dezember folgen kommt unser Magen so gar nicht zur Ruhe: ein Essen bei den Verwandten, ein Essengehen mit den anderen Familienmitgliedern. Na, kommt euch das auch bekannt vor? Ich kann durch meinen heurigen Urlaub Gott sei Dank zwei Schlemmer-Feiertage umgehen. Aber dafür wurde gestern am Weihnachtstag so richtig gut und vor allem viel gegessen. Ich war für die Dessert zuständig. Lang überlegen musste ich nicht was es werden soll, nachdem ich letztes Jahr bei einer Freudin dieses super leckere Weihnachtstiramisu [Spekulatius-Tiramisu] gegessen habe. Ich habe es allerdings statt in einer Auflaufform zu schichten,  portionsweise in Gläser gefüllt.

Weihnachtstiramisu [Spekulatius-Tiramisu]
Weihnachtstiramisu [Spekulatius-Tiramisu]

Zutaten für 4 Portionen
Zubereitung

200 g Schlagobers
250 g Mascarpone
100 g Staubzucker
1 P. Vanillezucker
200 g Gewürzspekulatius
400 g Himbeeren (frisch oder TK )
250 g Magertopfe

Schlagobers steif schlagen. 

Mascarpone, Topfen, Zucker und Vanillezucker miteinander verrühren und vorsichtig das Schlagobers unterheben.

Gewürzspekulatius in einem Mörser zerkleinern und als erste Schichte in die Gläser füllen. Darüber die (aufgetauten) Himbeeren geben. Anschließend darüber wieder eine Schichte mit zerkleinerten Spekulatius verteilen. 

Abschließend die Gläser mit der Mascarponecreme auffüllen. Mit einer Mischung Spekulatiusbrösel-Kakaopulver bestäuben. 

Für ein paar Stunden im Kühlschrank kalt stellen.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online