Gemüseomelett aus dem Ofen

Geschrieben am 15 Januar 2014 | von Genusskochen | Labels: / / |
Gemüseomelett aus dem Ofen

Gestern habe ich mit Schrecken festgestellt, dass es bei meinen Blogeinträgen nicht mehr möglich war, zu kommentieren. Aber hallo? Was war denn da passiert? Gestern am Abend habe ich lange getüftelt und ausprobiert, aber es wollte einfach nicht funktionieren. Ihr könnt euch vorstellen, dass ich die Nacht über nachgegrübelt habe, woran das liegen könnte. In der Früh dann der Geistesblitz. Alle Einstellungen noch einmal durchgegangen und gesehen, dass die Kommentarfunkion ausgeschalten war und ich nun für jeden einzelnen Blogpost nun ein Häckchen machen muss. Uff ... ich bin aber erleichtert, dass es nun wieder funktioniert. Da nehme ich mir den Aufwand gerne in Kauf.
Also Kommentieren ist wieder möglich - jipee. Das Bloggerherz freut sich :)

Nun kommen wir aber zum heutigen Rezept: Ist das nicht schön, wenn das Essen sich quasi von selbst zubereitet? An langen Arbeitstagen ist das ein perfektes warmes Abendessen, und ich verspreche euch, ihr selbst braucht nur vielleicht 5 Minuten daran was machen, denn die schweißtreibende Arbeit erledigt der Backofen für euch: Gemüseomelett aus dem Ofen.

Gemüseomelett aus dem Ofen

Zutaten für 1 Portion
Zubereitung

2 Eier
gemischtes Gemüse (auch TK): hier Blattspinat, Brokkoli, Karfiol´und Tomaten
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
Basilikum
Schnittlauch

Das Gemüse (noch TK) zusammen mit dem kleingeschnittenen Knoblauch und den verquirlten Eiern vermischen, würzen und in eine kleine Auflaufform füllen. 

Im vorgeheizten Backofen bei 180° solange "backen" bis die Eier anfangen zu stocken.











Kommentare :

  1. mhmmm das sieht sehr lecker aus!!! und wenig arbeit klingt gut :)
    liebe grüße
    nora&laura

    AntwortenLöschen
  2. Ohh, das sieht ja sehr lecker aus und einfach noch dazu! Muss ich unbedingt mal testen :)

    AntwortenLöschen
  3. Hm lecker, eine gute Idee es einfach in den Ofen zu stellen, so kann schon nichts anbraten;)
    Werde ich mir merken.
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  4. bei mir ist es viel zu flüssig geworden. :( hab tiefkühlgemüse und lauch gemischt. hab ich zu viel gmüse genommen?

    AntwortenLöschen
  5. Mhh werde ich in den nächsten Tagen mal ausprobieren.

    Liebst,
    Katja
    baglovin.blogspot.de
    Auf meinem Blog gibt es gerade ein Giveaway

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online