Reis mit Karotten-Curry

Geschrieben am 05 Februar 2014 | von Genusskochen | Labels: |
Reis mit Karotten-Curry

Zu gekochten Karotten stehe ich etwas kritisch gegenüber. Diese kleine Abneigung reicht bis in meine Kindheit zurück. Ja, ich glaub man kann sagen, dass ich ein wenig traumatisiert bin. Das war damals nämlich so: in seiner Kindheit hat sicher jeder von uns eine Spielfreundin gehabt mit der man jede freie Minute verbracht hat. Meistens in den Ferienzeiten mehr als unter der Schulzeit. Und ab und zu durfte ich auch dann bei ihr essen. Eines Tages gab es Karottensuppen. Uff. Mich schaudert es jetzt schon bei dem Gedanken daran. Ihr könnt euch vorstellen, dass mir diese Suppe alles andere als geschmeckt hat. Die Oma von der Freundin, die ausgerechnet an diesem Tag zu Besuch war, war ein wenig streng und hat mich dazu gezwungen, die Suppe auch aufzuessen. Man isst schließlich das, was auf den Tisch kommt. So nahm es seinen Lauf, dass ich ab diesem Zeitpunkt jeder Karottensuppe aus dem Weg gehe. Der Karotte gebe ich aber seitdem manchmal doch noch eine Chance. In Form von einer gekochter Variante (dann jedoch noch recht knackig) oder in Form dieses  Karotten-Curry mit Reis.

Reis mit Karotten-Curry

Zutaten für 2 Portionen
Zubereitung

6 großen Karotten
1 Zwiebel, weiß
200 ml Schlagobers
200 ml Gemüsebrühe
1 Knoblauchzehe
2 EL Currypulver
Salz, Pfeffer

Reis

Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden und diese halbieren. Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden.

In einem Topf Öl erhitzen und die Zwiebel und Karottenstücke darin anbraten. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken und untermischen.

Nun Currypulver, Schlagobers und Gemüsebrühe zufügen und das Ganze für 20 Minuten bei mittlerer Hitze etwas einkochen lassen.

In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsanweisung zubereiten.

Zuletzt das Curry mit Salz und abschmecken und mit dem Reis servieren.












Kommentare :

  1. Klingt nach einem perfekten Mittagessen! Und die Zutaten sind überschaubar, das mag ich besonders!

    AntwortenLöschen
  2. hihi, ich steh auch nicht so auf gekochte Karotten! hab die als kleines kind immer als Brei bekommen :D das MUSSTE ja ein trauma hinterlassen;)
    kunterbunte Küsschen
    Limi
    http://cocosundlimiswunderwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich ja mal richtig lecker an! Ich bin schon ewig auf der Suche nach tollen Rezepten mit Karotten... immer nur schöndes Karottengemüse, Kartottenstifte und Kartottensalat wird mir auf Dauer öde.. Das werd ich auf jeden Fall mal testen!

    Liebe Grüsse von der Dila
    www.dilavskitchen.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Karotten, aber Suppe mag ich auch nicht.... Na ja. :)
    Liebe Grüße, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Doris ;)
    Ich habe das Rezept heute ausprobiert und es hat mir sehr sehr gut geschmeckt.
    Habe es auch auf meinen Blog gestellt und dich verlinkt.
    Ganz liebe Grüße dir,
    Dami :)
    http://schokokussundzuckerperle.blogspot.de/2014/02/reis-mit-karotten-curry.html

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online