Kipferlschmarren

Geschrieben am 20 April 2014 | von Genusskochen | Labels: |
Kipferlschmarren

Es gibt Dinge, die lassen den Tag gut starten. Meine neueste Entdeckung für den Wochenend-Brunch ist dieser Kipferlschmarren, der mein Herz in Sturm erobert hat. Gekannt habe ich ihn bisland nicht, ist es doch eigentlich eine österreichische Spezialität. Besser gesagt eine salzburger Mehlspeise. Gut, meine Ausrede ist in diesem Fall, dass ich ja nicht in Salzburg wohne. Kennenlernen durfte ich ihn dann bei einer Freundin, wohlgemerkt auch keine aus Salzburg, die ihn, zwar nicht zum Brunch, aber als schnelles Mittagessen mit einer Suppe davor gemacht hat. Dadurch, dass sich da eigentlich Brioche-Kipferl verstecken, in meinem Fall habe ich einfach einen Brioche-Zopf genommen,  eignet er sich sehr gut für einen Brunch. Und speziell für das jetzige Osterwochenende auch für den Oster-Brunch.

Kipferlschmarren
Kipferlschmarren

Zutaten für 2 Portionen
Zubereitung

8 (Brioche)-Kipferl oder 1/2 Briochezopf
180 ml Milch
1 Ei
10 g Zucker
1/2 P. Vanillezucker
1 großen Schuss braunen Rum
1 Apfel
Butter

Die Kipferl oder Briochezopf in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Apfel vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

Ei mit Milch, Zucker, Vanillezucker und Rum gut verquirlen und über die Briochestücke gießen. Für 10 Minuten stehen lassen, sodass sich die Briochestücke vollsaugen. Zuletzt die Apfelstücke unterheben.

Diese in einer ausgebutterte Auflaufform verteilen und kleine Butterflöckchen oben verteilen. 

Im vorgeheizten Backofen bei 180 ° ca. 15 Minuten backen.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online