Milchreistorte mit Erdbeeren

Geschrieben am 16 Mai 2014 | von Genusskochen | Labels: / |
Milchreistorte mit Erdbeeren

Bevor noch mehr Zeit verstreicht muss ich schnell meine Torte, die ich zum Muttertag gebacken habe zeigen. Gebacken ist gut gesagt, handelt es sich bei dieser Milchreistorte mit Erdbeeren um eine Torte, die keine Bekanntschaft mit dem Backofen machen muss. Ehrlich gesagt war ich ein wenig skeptisch was diese Torte anbelangt aber auch gleichzeitig neugierig über den Geschmacken von einem Vollkorn-Schokoladenboden, bei dem ich übrigens improvisieren musste, da im Originalrezept eigentlich Baisertupfen vorgesehen waren, ich aber um nichts in der Welt im Supermarkt welche finden konnte, und einer Milchreisschichte, die mit Frischkäse, Naturjoghurt und Schlagobers gepimpt wurde. Damit das Ganze dann auch eine fruchtige Note bekommt habe ich Erdbeeren genommen. Die Kombination von diesen drei Schichten war wirklich ungewöhnlich gut. Vor allem der Boden hat mich überrascht, wird es den bei Cheesecakes nun öfters auf diese Art geben.


Milchreistorte mit Erdbeeren
Milchreistorte mit Erdbeeren
Milchreistorte mit Erdbeeren
Milchreistorte mit Erdbeeren
Milchreistorte mit Erdbeeren
Milchreistorte mit Erdbeeren

Zutaten für 1 kleine Form (17 cm)
Zubereitung

85g Vollkornkekse
100 g Zartbitterkuvertüre
15 g Butter
325 ml Milch
85 g Rundkornreis
65 g Zucker
1 Prise Salz
6 Blatt Gelatine
500 g Erdbeeren
3 EL Zucker
1 TL Zimt
162 g Schlagobers
130 g Frischkäse
65 g Naturjoghurt
1 EL Zitronensaft

Volkornkekse fein zerbröseln. Die Kuvertüre zusammen mit der Butter über einem warmen Wasserbad schmelzen und mit den Keksbrösel gut vermischen. 

Den Boden einer kleinen Springform mit einem Backpapier ausgelegn und die Keks-Schokoladenmischung als Boden andrücken. Zugedeckt für ca. 1 Stunde kalt stellen. 

Für den Milchreis die Milch aufkchen. Den Milchreis, 32 g Zucker und Salz einrühren und ca. 25 bis 30 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Dabei mehrmals umrühren, damit der Reis nicht anbrennt. Von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen. 

5 Blatt Gelatine einweichen, ausdrücken und im noch warmen Reis auflösen. Anschließend abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Hälfte der Erdbeeren waschen pürieren und mit dem Zucker und Zimt unter Rühren ein paar Minuten köcheln lassen. Zur Seite stellen und etwas Abkühlen lassen. In der Zwischenzeit 1 Blatt Gelatine einweichen, ausdrücken und im Erdbeermus auflösen.

Schlagobers mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Frischkäse, Joghurt und Zitronensaft unter den Milchreis rühren. Zuletzt das steif geschlagene Schlagobers vorsichtig unterheben.

Die Hälfte der Milchreiscreme auf den Tortenboden verteilen. Mit in Scheiben geschnittenen Erdbeeren belegen und darüber die restliche Milchreiscreme verteilen. Darüber das Erdbeermus verteilen und mit den restlichen Erdbeeren dekorieren.

Für mindestens 4 Stunden, am Besten über Nacht, kalt stellen.











Kommentare :

  1. Herrje, sieht die LECKER aus - die muss ich unbedingt auch mal probieren ;-)
    Liebe Grüße,
    Maarika

    AntwortenLöschen
  2. wow, das klingt super lecker & sieht auch einfach nur toll aus!! :)
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  3. Oh eine tolle Idee mit dem Milchreis, das kenne ich noch gar nicht=) Ich liebe Milchreis, ich stelle mir den Kuchen sehr sehr lecker vor!Das merke ich mir!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die Torte sieht richtig toll aus! Das Rezept speicher ich direkt ab :)

    AntwortenLöschen
  5. OMG schaut das lecker aus!!!! ich liebe Erdbeeren & Milchreis daher hätte ich jetzt gerade am liebsten ein Stück davon! *sabber* hihih

    GLG Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie toll!!! Das klingt unglaublich lecker...<3

    AntwortenLöschen
  7. Das hört sich sehr lecker aus ♥ Das muss ich mal nachbacken :)

    Liebe Grüße,
    Amelie

    AntwortenLöschen
  8. Definiere bitte "kleine" Springform? Danke! :)

    AntwortenLöschen
  9. Die Torte sieht super lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
  10. Das hört sich soo lecker an, ich werd mal versuchen es nachzubacken!

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online