Red Thai Curry + Reishunger

Geschrieben am 13 Juni 2014 | von Genusskochen | Labels: |
Red Thai Curry + Reishunger

Ist euch auch aufgefallen, dass es hier auf meinem Blog nur wenige Rezepte mit Reis gibt? Dabei esse ich ihn doch sehr gerne. Bewusst ist mir das erst so richtig geworden, als ich von Reishunger angeschrieben wurde, ob ich den Reis von ihnen ausprobieren möchte. Reishunger ist ja schon einmal ein Name, der neugierig macht und auch hängen bleibt und hinter diesem Unternehmen steckt ein junges Team aus Bremen, das eine große Reisauswahl in ihrem Onlineshop anbietet. Neben ausgefallenen Reissorten wie Sadri Reis, Roter Reis oder Mochi Reis findet man auch auch Zubehör für die Zubereitung, Zugaben in Form von verschiedensten Gewürzen und auch fertige Risotto-Mischungen - übrigens: habt ihr gewusst, dass es weltweit über 100.000 Reissorten gibt? Diesen Fakt und viele weitere rund um Reis könnt ihr ebenfalls auf der Homepage nachlesen. Ein breit gefächertes Sortiment rund um Reis. Mein Probierpaket beinhaltete Basmati Reis, Jasmin Reis, Natur Reis sowie Minnestrone Suppe und Tomaten Risotto.

Wer möchte kann sich auch bei den Rezepten, bei denen Reis natürlich eine Hauptrolle spielt, ein wenig inspirieren lassen. Und nun lass uns den Reishunger stillen, denn mein heutiges Reisrezept ist eins von Reishunger: Red Thai Curry.

Red Thai Curry + Reishunger
Red Thai Curry + Reishunger
Red Thai Curry + Reishunger
Red Thai Curry + Reishunger
Red Thai Curry + Reishunger

Zutaten für 2 Portion
Zubereitung

500 g Putenfleisch
3 gehäufte TL rote Currypaste
1 TL Chilipulver
250 ml Kokosnussmilch
1 Prise Salz
1 Prise brauner Zucker
400 g Jasmin Reis

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Currypaste hinzu fügen und alles umrühren. (Je länger die Paste anbratet, desto schärfer wird sie).

Kokosnussmilch, Prise Zucker und einen ordentlichen Schuss Wasser zugießen und so lange umrühren, bis sich die Paste vollständig in der Kokosnussmilch aufgelöst hat. 

Putenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und hinzufügen und rührbraten, bis es gar ist. 

In der Zwischenzeit 2 Tassen Jasmin Reis (ca. 400 g) und die 1,5 fache Menge Wasser (3 Tassen) und eine Prise Salz auf höchste Stufe zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, auf die niedrigste Stufe stellen und das Ganze ca. 15 bis 20 Minuten köcheln lassen bis das Wasser verdampft ist.

Red Thai Curry mit Jasmin Reis servieren.






 

Kommentare :

  1. Stabmixer? Hat sich da ein kleiner Fehlerteufel eingeschlichen oder was willst Du damit sagen?
    An sich ein sehr schönes Rezept. Vielleicht probiere ich es mal, wenn mir mal wieder nach scharf zumute ist...
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;) da hat sich ein Fehlerteufel eingeschlichen - hast du natürlich recht. Ein Stabmixer hat da nichts zu suchen. Hab ich schon ausgebessert ;)

      Löschen
  2. Das sieht ja so lecker aus, danke für die Inspiration. :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,
    Ein Curry geht immer...
    Den Reis von Reishunger habe ich noch nicht ausprobiert, sieht interessant aus ;-)
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Wundervolles Essen. Wird bald nachgekocht. Danke fürs Rezept.

    Herzverliebt
    www.herzverliebt.bplaced.net

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online