lovely places :: kitch

Geschrieben am 02 Mai 2016 | von Genusskochen | Labels: |
Pizzeria kitch in der Biberstraße Wien

Sobald es in Wien ein neues Lokal oder Bar aufmacht, die dann auch noch in aller Munde ist, werde ich hellhörig. Ich lerne unheimlich gerne neue Lokale kennen, schaffe es aber leider viel zu selten, dass ich eben diese zeitgerecht besuche (bevor alle dann sagen: ja, ich weiß, kenne ich eh schon). Ein Vorteil, wenn man in der Innenstadt arbeitet und eine Freundin gleich in der Nähe, die genauso lokalbegeistert ist, ist, dass wir in der Mittagspause die Möglichkeit haben, neue Lokale zu besuchen. 

Das kitch ist vielleicht vielen ein Begriff: vor ca. zwei Monaten ganz neu in der Nähe von der Ringstraße eröffnet. Eben in der Innenstadt und gar nicht allzu weit weg, um auch in der Mittagspause dort hin essen zu gehen. Genau das haben wir letzten Freitag gemacht und ich bin so begeistert von dieser neuen Location, dass ich mir gedacht habe, das muss ich euch zeigen. Und das möglichst zeitgerecht. 

Betretet man das Lokal begrüsst einem gleich ein luftig und offen gestalteter Raum, der lichtdurchflutet ist. Das freundliche Ambiente wird durch eine weiß bemalte Backsteinwand unterstützt. Auf zwei Bereichen befinden sich die Sitzmöglichkeiten. Im hinteren Bereich befindet sich dann die Stelle, bei der beim Pizzamachen zugesehen werden kann. 

Pizzeria kitch in der Biberstraße Wien
Pizzeria kitch in der Biberstraße Wien

Das Service war sehr freundlich und zuvorkommend. Beim Betreten wurden wir zu unserem Tisch geführt und die Jacken abgenommen (findet man relativ selten hier in Wien) und die Menükarte gebracht. Zum Essen haben wir uns für das Mittagsmenü für 11,50 Euro entschieden: Wir konnten aus drei Pizzen oder der Tagespasta wählen. Dazu Salat oder Kaffee. Genommen haben wir beide die Pizza Salami und den Salat. Dazu die hausgemachte Limonade Gurke - Wacholder - Tonic. So schnell wie wir bestellt hatten, kam auch schon der Salat und kurz darauf unsere Pizza. Wir waren ganz überrascht über die Schnelligkeit, weiß man, dass Pizzen meist unter 20 Minuten nicht gebracht werden. Vielleicht hatten wir auch Glück da wir bereits schon um 12 Uhr da waren, das Lokal eine halbe Stunde vorher geöffnet hatte, und wir eine der ersten Gäste waren. Nach uns kamen immer mehr Gäste und war dann auch recht gut gefüllt. 

Zurück zu Pizza: ich kann nur eins sagen: ein Traum. Ich habe selten so eine gute Pizza gegessen. Der Boden in der richtigen Stärke, nicht zu dünn, mit genug Belag belegt und fluffig. Die selbstgemachte Limonade hat das ganze Mittagessen abgerundet. 

Pizzeria kitch in der Biberstraße Wien

Und für alle Leute, die nicht ganz so der große Fan von Tomaten(sauce) sind gibt es im kitch eine große Auswahl an Pizza Bianche (also Pizzen ohne Tomatensauce). Findet man in Pizzerias eher selten, aber da werden die Herzen aufgehen. 

Pizzeria kitch in der Biberstraße Wien

Alles in allem eine Pizzeria ganz nach meinem Geschmacken: ansprechende, moderne Inneneinrichtung. Super freundliches Personal, das immer wieder kam und nachgefragt hat, ob alles in Ordnung ist und ob es geschmeckt hat und die Preise, zumindest für die Mittagsmenüs, sehr in Ordnung. Ansonsten sind die Preise dann doch eher hochpreisiger, aber das Preis- Leistungsverhältnis würde selbst da passen. Begleitet mit Techno-Hintergrundmusik in der richtigen Lautstärke, das die Musik wahrgenommen werden konnte. Erinnerte mich ein wenig an die Fortgehmusik am Wochenende. Aber hat für einen Freitag auch recht gut gepasst (wobei die Musik jeden Tag so sein wird). Eine gute Durchmischung.


kitch
Biberstraße 8
1010 Wien

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online