Choco Cherry Cheesecake Muffins

Geschrieben am 29 Oktober 2012 | von Genusskochen | Labels: |
Choco Cherry Cheesecake Muffins

Huch da schlummern doch tatsächlich Fotos von Köstlichkeiten unbearbeitet auf der Speicherkarte der Digitalkamera. Aber wer kennt das nicht: man kocht, macht dann auch brav Fotos nur die Fotos finden dann meistens nicht sofort in einem Post auf den Blog. So erging es mir (unter anderem) mit diesen Choco Cherry Cheesecake Muffins. Das Rezept habe ich übrigens von Küchenzaubereien, allerdings in abgewandelter Form, da ich keine Blaubeeren hatte. Macht aber nicht viel aus, dass man die nun nicht mehr jahreszeitenmäßig machen kann: man ersetzt entweder die Kirschen durch ein anderes Obst oder man nimmt Kirschen natürlich gut abgetropft aus dem Glas. So das posten des Rezeptes hole ich nun ganz schnell nach (und die nächsten, die ich entdeckt habe folgen auch in den nächsten Tagen).

Choco Cherry Cheesecake Muffins
Choco Cherry Cheesecake Muffins
Choco Cherry Cheesecake Muffins
Choco Cherry Cheesecake Muffins
 
Zutaten für 9 Muffins
Zubereitung

Für den Teig:
112 g Mehl, glatt
1/2 TL Backpulver
50 g Zucker
1/2 P. Vanillezucker
1 EL Kakao
62 g Butter, geschmolzen

Für die Cheesecakemasse:
ca. 75 g Kirschen, entsteint
1 Ei
62 g Zucker
1/2 P. Vanillezucker
150 g Frischkäse
100 g Topfen
15 g Speisestärke

Für die Glasur:
100 g Zartbitterkuvertüre
etwas Öl

Mehl vermischt mit Backpulver, Zucker, Vanillezucker und Kakao miteinander vermischen. Butter in der Mikrowelle vorsichtig schmelzen und unterziehen. Anschließend miteinander verkneten sodass Streusel entstehen.

Von einem Muffinbackblech die Vertiefungen einfetten oder mit Papierförmchen belegen. Jeweils 2 Teelöffel hineinfüllen und mit einem kleinen Löffel in die Form drücken.

Die Kirschen entsteinen und auf dem Teigboden verteilen.

Für die Cheesecrememasse die Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Frischkäse, Topfen und Speisestärke unterrühren. Esslöffelweise auf die Kirschen verteilen und etwas glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 25 bis 30 Minuten backen. Anschließend 10 Minuten auskühlen lassen und dann vorsichtig die Muffins aus der Form lösen (mit einem Messer).

Für die Glasur die Schokolade mit etwas Öl über einem Wasserbad schmelzen. Jeweils 1 bis 2 Teelöffel über die fertigen Muffins verteilen. Zuletzt die Glasur trocknen lassen.

Kommentare :

  1. Die schauen sehr sehr köstlich aus! Sogar mit frischen Kirschen zubereitet yummi!

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!
    Nun war ich mal schnell wieder schauen was so neues bei dir gibt und da haben mich doch diese Leckereien sooo sehr angelächelt das ich nicht anders konnte als bei dir den Post an zuschauen...
    Mir läuft glatt die Spucke im Mund zusammen soooo LECKER sehen sie aus.

    Die kleinen werde ich sicherlich auch bald mal probieren.

    Wünsche dir einen schönen herbstlichen Wochenstart.
    Liebe Grüße aus Berlin sendet Dir
    fenta

    AntwortenLöschen
  3. Uiuiui, wie lecker das ausschaut! Ich kann meiner Vorrednerin nur Recht geben, auch mir läuft das Wasser im Mund zusammen bei dem Anblick !
    Sie sehen ein bisschen aus wie kleine Donauwellen, finde ich. Herrlich. Und DAS am frühen Morgen ;)

    Herbstliche Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Perfekt - Schoko, Obst und Kaesekuchen in einem! Und dank google weiss ich jetzt auch was Topfen ist :-)

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online