Mango Curd Schnecken

Geschrieben am 13 November 2012 | von Genusskochen | Labels: / |
Mango Curd Schnecken

Letztens habe ich bereits das Rezept von Mango Curd Muffins gepostet. Aus dieser Backaktion sind, wie ich euch auch schon in dem Post erzählt habe, Mango Curd Schnecken entstanden. Ein richtig gutes Rezept, bei dem man die Füllung durch Früchte, Marmeladen oder Schokolade ersetzen kann. In meinem Fall habe ich das angebrochene Glas Mango Curd für die Füllung verwendet.

Mango Curd Schnecken
Mango Curd Schnecken
Mango Curd Schnecken
Mango Curd Schnecken

Zutaten für 1 Form 18 cm
Zubereitung

Für den Teig:
200 g Mehl, glatt
120 g Magertopfen
2 TL Backpulver
50 ml Öl, geschmacksneutral
50 ml Milch
40 g Zucker
1 TL Zimt

 Für die Füllung:
 ca. 300 g Mango Curd
<Rezept findet ihr hier>
handvoll Rosinen 
Butter 
Zimt 
Zucker

Topfen, Mehl vermischt mit Backpulver, Öl, Milch, Zucker und Zimt mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. 

Den Teig nun auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche etwa 0,5 cm dick quadratisch ausrollen. Anschließend mit Mango Curd bestreichen. Mit Rosinen bestreuen und nun vorsichtig aufrollen. Mit einem Messer in ca. 5 cm dicke Stücke schneiden. 

Eine kleine Springform (Durchmesser 18 cm) ausfetten und abschnittenen Stücke mit der Schnittfläche nach oben in die Form legen. Ringförmig auslegen. Butterflöckchen darauf setzen und mit Zimt und Zucker bestreuen. 

Im vorgeheizten Backofen bei 160° ca. 30 bis 35 Minuten backen.







Kommentare :

  1. Ich bin ein Zimtfan, aber Rosinen hasse ich. Die mag ich überhaupt nicht!

    *Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Füllung lässt sich ganz schnell durch Marmelade oder sonstigen was man mag austauschen. Rosinen hab ich früher auch nicht gemocht. Inzwischen "akzeptiere" ich sie ;)

      Löschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online