bunte Hefe-Donuts aus dem Ofen

Geschrieben am 03 März 2014 | von Genusskochen | Labels: |
bunte Hefe-Donuts aus dem Ofen

Ahoi, Alaaf und Lei-Lei! oder wie die ganzen Faschings-(für alle nicht Österreicher: Karneval) Sprüche heißen. Na? Habt ihr euch schon verkleidet und ausgiebig gefeiert? Die Faschingszeit neigt sich ja langsam aber doch dem Ende zu und ist mit morgen, Faschingsdienstag zu Ende. Eigentlich eh eine lange Zeit, wenn man bedenkt, dass die Faschingszeit bereits mit 11.11. um 11 Uhr 11 begonnen hat. So viele 11 oder so viele 1er.
Bei uns in Österreich, oder wohl eher bei uns in der Bundeshauptstadt, denn in den anderen Bundesländern sind die verschiedensten Faschingsbräuche noch viel mehr Gang und gebe, ist das Faschingsritual nicht mehr ganz so vertreten wie in anderen Ländern. Ich bin auch so absolut nicht der Fan von Verkleiden. In der Schulzeit war es noch ganz lustig aber jetzt im Erwachsenenalter ist es für mich schon too much. Aber das muss natürlich jeder für sich entscheiden.
Eins, was ich an der Faschingszeit allerdings liebe sind die süßen Verführungen wie Krapfen mit Marillenfüllung; aber auch die mit Vanille oder Nougat sind nicht zu verachten. Krapfen habe ich allerdings keine gebacken. Eine Minivariante habe ich bereits zur Weihnachtszeit gebacken. Was ich allerdings gebacken habe sind bunte Donuts mit Schokoguß. Und zwar die gesunde Variante. Ich weiß, richtige Donuts bekommen ihren typischen Donutsgeschmack durch das Frittieren in Öl,  dennoch habe ich mich dagegen entschieden und diese leckeren Hefedonuts aus dem Backofen gemacht.
bunte Hefe-Donuts aus dem Ofen
bunte Hefe-Donuts aus dem Ofen

Zutaten für 12 Donuts
Zubereitung

375 g Mehl
75 g Zucker
1 TL Zimt
1/2 P. Trockenhefe
2 EL Butter, geschmolzen
1 Ei
125 ml lauwarme Milch
40 ml Naturjoghurt
abgeriebene Zitronenschale
etwas Milch zum Bestreichen
55 g Butter, geschmolzen zum Bestreichen

Für die Glasur:
Zarbitter- oder Vollmilch-Kuverture
bunte Zuckerperlen z.B. von El Puente


Geschmolzene Butter, Ei, Milch und Joghurt miteinander verquirlen. 

Mehl vermischt mit Zucker, Zimt und Trockenhefe zufügen und mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. 

An einem warmen Ort ca. 1 Stunden gehen lassen, sodass sich sein Volumen verdoppelt. Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche fingerdick ausrollen. Aus dem Teig 12 große Kreise ausstechen. Aus der Mitte der Kreise einen kleinen Kreis ausstechen (kein zu kleines Loch, damit es sich beim Backen nicht wieder schließt). 

Die Teigrohlinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für eine weitere Stunde ruhen lassen. Anschließend mit etwas Milch einstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 190° ca. 10 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen und mit geschmolzener Butter bestreichen und erkalten lassen.

Für die Glasur Kuvertüre schmelzen und die Donuts darin eintauchen und mit Zuckerperlen verzieren.












Kommentare :

  1. Is noch einer da????? Ich hätte so gene einen. Man seieht das lecke aus.
    Ich wünsch mir auch schon ewig einen Mini Donut Maker. Der ist schon mndetens 2 Jahre auf meiner Amazon Wunschlise und jeder überliest ihn .. *gnarf*

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris,
    die sehen absolute herzallerliebst, toll, wunderprächtig aus!!!!

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen

...

♥ Danke für's Kommentieren ♥


© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online